Osthessen Sport
Traf aus 50 Metern ins Tor: Neuhofs Branimir Velic. Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

06.10.2019 - LAHNAU

SC Waldgirmes - SV Neuhof 3:2 (1:1)

Trotz Velic-Knaller: Neuhof verpasst Überraschung

Nichts war es mit einer Überraschung: Fußball-Hessenligist SV Neuhof verlor am Samstag sein Gastspiel beim SC Waldgirmes mit 2:3 (1:1) und kassierte nach dem Unentschieden in der Vorwoche in Friedberg wieder eine Pleite, weil der Aufsteiger einmal mehr zu viele Fehler produzierte und den SCW zum Toreschießen einlud.

In seinem zweiten Spiel nach der Rückkehr auf die Trainerbank baute SVN-Trainer Alexander Bär nahezu auf die Elf, die bei seinem Comeback ein Unentschieden in Friedberg holte. Lediglich für den kränkelnden Baris Özdemir startete Fabian Wozniak. Weil eine Woche später das richtungsweisende Heimspiel gegen Bad Vilbel ansteht, wollte der Aufsteiger mit einer guten Leistung Selbstvertrauen tanken - und im besten Fall Zählbares mitnehmen.

Doch den Ton gaben zunächst die Hausherren an, die das Spiel dominierten und ordentlich Druck auf die Gäste ausübten. Große Gefahr vor dem von Ahmed Hadzic gehüteten SVN-Tor entstand aber nicht, lediglich Lucas Hartmann prüfte nach rund einer Viertelstunde Neuhofs Schlussmann (14.). Kurz darauf ging der Aufsteiger wie aus dem Nichts in Führung.

Bei einem langen Ball auf Fabian Wozniak verschätzte sich Volkan Öztürk katastrophal, Neuhofs Nummer 13 sagte danke und staubte zum 1:0 ab (27.). Allerdings sollte die Führung nur wenige Minuten Bestand haben, denn der SCW glich fünf Minuten später aus. Laurin Dante De Biona wurde im Mittelfeld sträflich alleine gelassen, steckte durch zu Enes Bugra Cinemre und der markierte den Waldgirmeser Ausgleich. 

Nach dem Seitenwechsel brauchten die Hausherren nur drei Minuten, um das Spiel zu drehen. Neuhof verlor in der gegnerischen Hälfte das Spielgerät, nach einem langen Ball zog Antonio Antoniev im Zweikampf den Kürzeren und Marcel Siegel brachte Waldgirmes in Führung (48.). Fünf Minuten später machte Siegel mit seinem zweiten Treffer des Tages den Deckel drauf.

Wieder ein langer Ball, wieder ein Bock in der SVN-Abwehr und Waldgirmes' Nummer 17 durfte zum 3:1 einschießen (53.). Elf Minuten später dezimierte sich der Gast auch noch selbst, als Josip Bagaric für ein Foulspiel die gelbe Karte sah, diese mit hämischen Beifall Richtung Schiedsrichter Alessandro Scotece quittierte und folglich mit der Ampelkarte vom Platz flog. Wer dachte, dass es das für Neuhof gewesen sein sollte, der wurde getäuscht.

Denn Branimir Velic drosch einen Freistoß aus 50 Meter über SCW-Torwart Fabian Grutza zum 2:3 in die Maschen (68.) und brachte den Aufsteiger zurück ins Spiel. In Unterzahl machte der SVN plötzlich ein besseres Spiel, hatte durch Radek Görner (72., 74.) und Antoniev (77.) gute Gelegenheiten, den Ausgleich zu markieren. Auf der Gegenseite verpasste Siegel, als Waldgirmes ebenfalls einen Mann mit der Ampelkarte verlor, die Entscheidung. Es blieb folgenlos, denn Neuhof gelang der Ausgleich nicht mehr.

"Es war wie so oft: es fehlt nicht viel, aber es fehlt etwas", sagte SVN-Trainer Alexander Bär, der zwar die Moral positiv hervorhob, aber einmal mehr mit den krassen Fehlern haderte. "Wir drehen uns um Kreis. Wenn wir jedes Wochenende diese Analysen treffen, sind wir nach 34 Spielen abgestiegen", musste Bär erneut katastrophale Fehler im Abwehrverbund notieren. Fehler, die den SVN erneut um Zählbares brachten. (the)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SC Waldgirmes: Fabian Grutza - Lukas Fries, Oliver Schmidt, Karl Cost, Volkan Öztürk, Lucas Hartmann (65. Barbaros Koyuncu), Max Schneider, Luis Stephan, Marcel Siegel, Enes Bugra Cinemre, Laurin Dante De Bona (77. Marius Glasauer).

SV Neuhof: Ahmed Hadzic - Antonio Antoniev, Josip Bagaric, Radek Görner, Aleksandar Anastasov, Fabian Wozniak (72. Leon Bräuer), Neven Vujica, Branimir Velic, Akif Kovac (53. Baris Özdemir), David Costa Sabate (90.+2 Petar Sashov Krastov), Ivan Mamusa.

Schiedsrichter: Alessandro Scotece (SV Rot-Weiß Walldorf).

Zuschauer: 200.

Tore: 0:1 Fabian Wozniak (27.), 1:1 Enes Bugra Cinemre (32.), 2:1 Marcel Siegel (48.), 3:1 Marcel Siegel (53.), 3:2 Barnimir Velic (68.).

Gelb-Rote Karten: Josip Bagaric (Neuhof, 64., Foulspiel/Unsportlichkeit), Luis Stephan (Waldgirmes, 84., wiederholtes Foulspiel). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Eddersheim FC Eddersheim 14 18 32
2. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 14 21 30
3. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 14 18 26
4. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 14 13 24
5. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 14 5 24
6. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 14 12 23
7. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 13 4 20
8. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 13 -8 20
9. RW Walldorf RW Walldorf 13 7 20
10. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 13 0 20
11. KSV Baunatal KSV Baunatal 14 -4 17
12. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 14 -1 17
13. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 14 -23 16
14. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 13 -5 16
15. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 14 -4 13
16. SV Neuhof SV Neuhof 13 -15 11
17. SV Steinbach SV Steinbach 14 -19 9
18. FSV Fernwald FSV Fernwald 14 -19 4

Ergebnisse

SC WaldgirmesSC  Waldgirmes 1:1 Eintr. StadtallendorfEintr. Stadtallendorf
KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel 6:0 SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim
FSV FernwaldFSV Fernwald 0:1 FC EddersheimFC Eddersheim
SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich 3:0 SV NeuhofSV Neuhof
TUS DietkirchenTUS Dietkirchen 2:1 SV SteinbachSV Steinbach
Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg 1:1 VFB GinsheimVFB Ginsheim
FV Bad VilbelFV Bad Vilbel 2:3 SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar
KSV BaunatalKSV Baunatal 1:1 SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön