Osthessen Sport
Der KTV Fulda musste sich Grünstadt erwartungsgemäß geschlagen geben. Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

12.11.2019 - PETERSBERG

Erfolg beim Boden

KTV verliert letzten Heim-Wettkampf - Bildergalerie

Die Zweitliga-Turner der KTV Fulda haben ihren letzten Heim-Wettkampf der laufenden Saison verloren. Am Samstag verlor der Aufsteiger in der Petersberger Kreissporthalle gegen die TSG Grünstadt mit 24:61. Trotz der Niederlage lebt die Hoffnung auf den Klassenerhalt, da auch der KTV Obere Lahn verlor.

Grünstadt gab in der laufenden Saison erst zwei Punkte gegen den Spitzenreiter Eintracht Frankfurt ab, entsprechend klar war die Erwartungshaltung auf beiden Seite. "Wir haben damit gerechnet, nichts zu holen. Nach dem ersten Gerät haben wir aber schon mehr erreicht, das haben wir nämlich gewonnen", freute sich KTV-Vorstand Hansi Buchmann. Überraschend entschied der KTV die Wertung "Boden" für sich.


"Boden war überraschend, haben da aber von Fehlern profitieren können", so Buchmann. Mit Rückenwind ging es dann zum "Pferd", an dem Grünstadt aber ihre Qualität austurnte und durch 9:5 auch in Führung ging. Noch klarer gestalteten sich Ringe und Sprung, die mit 4:11 beziehungsweise 0:15 verloren gingen. "Da hatten wir nichts entgegenzusetzen und dann trat das ein, was auch zu erwarten war", sagte Buchmann.

Ärgerlich für den KTV, dass sich in der Aufwärmphase zum Sprung Karl Becker verletzte und so nicht um Punkte turnen konnte. "Man muss aber auch sagen, dass das keinen Ausschlag gegeben hätte", so Buchmann. Denn den großen Vorsprung ließ sich Grünstadt natürlich nicht mehr nehmen, zeigte seine Qualität auch am Barren und Reck und nahm die zwei Punkte aus der Petersberger Kreissporthalle mit.


Einmal mehr zeigte sich Buchmann begeistert vom Publikum: "Stimmung in der Halle war Wahnsinn. Das hat das letzte Mal noch getoppt." Die Zuschauer verabschiedeten gemeinsam mit dem KTV Turner Alexey Bogdanov, der im Wettkampf Top-Scorer war (16 Punkte). Er wird die Fuldaer nach der Saison wohl verlassen. "Er wird seine Karriere beenden. Das war noch einmal etwas persönliches", sagte Buchmann. Alle werden hoffen, dass Bogdanov den KTV mit dem Klassenerhalt verlässt.

Die Chancen dafür stehen gut, verlor doch der KTV Obere Lahn ebenfalls ihren Wettkampf. "Wenn nichts gravierendes passiert, bleiben wir Siebter und halten die Klasse", so Buchmann. Auf Hilfe wird Fulda wohl angewiesen sein, geht es am letzten Wettkampftag zum Spitzenreiter nach Frankfurt. (tw)

Sehen Sie nachfolgend eine Bildergalerie von O|N-Fotograf Jonas Wenzel (Yowe). +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön