Osthessen Sport
Radek Görner und der SV Neuhof hatten einen sehr schweren Stand in Dietkirchen. Archivfoto: Carina Jirsch

15.12.2019 - LIMBURG a.d. Lahn

TuS Dietkirchen - SV Neuhof 4:0 (2:0)

Dietkirchen nutzt Neuhofs Personalprobleme gnadenlos aus

Das Hessenliga-Jahr 2019 schließt für den SV Neuhof mit einer klaren Niederlagen. Beim TuS Dietkirchen kam der mit Personalnot angereiste SVN mit 0:4 (0:2) unter die Räder und verpasst es, im Kampf um den Klassenerhalt für eine kürzere Schlagdistanz zu sorgen. 

Arg gebeutelt reiste der SV Neuhof zum Relegationskonkurrenten Dietkirchen. Das ging sogar so weit, dass der eigentliche Ersatztorwart Pascal Nagel als Feldspieler auf dem Spielberichtsbogen stand. Auf dem Feld ersetzte Dogus Albayrak Ahmed Hadzic, Branimir Velic und Fabian Wozniak ersetzten die gesperrten Leon Bräuer und Ivan Mamusa. Wenn es offensiv wurde, waren es immer die Hausherren, von Neuhof kam recht wenig. So war auch die frühe Führung des TuS keine Überraschung.

Ein hoher Ball in die Spitze zu Jason Schäfer hebelte die SVN-Defensive aus, Schäfer schob frei vor Albayrak zum 1:0 ein (14.). Auch in der Folge kamen die Gäste selten vor das von Raphael Laux gehütete Tor. Dietkirchen war besser und sollte knapp zehn Minuten nach der Führung erhöhen: Nach einem Konter kam Dennis Leukel an den Ball, der schon so etwas wie die Vorentscheidung markierte (26.).

Letzte Zweifel beseitigte Leukel zehn Minuten nach Wiederanpfiff, als der TuS-Akteur seinen Doppelpack schnürte (56.). Die Dietkirchener ließen es, abgesehen vom 4:0 durch Marco Müller (82.) ruhiger angehen, Neuhof kam zumindest zu einigen Annäherungen. Viel bei herum kam jedoch nicht, weshalb der SVN mit 13 Punkten das Halbjahr beendet. Der Rückstand auf Dietkirchen wächst damit auf zehn Zähler, zum Restrunden-Auftakt treffen beide Teams am 1. März erneut aufeinander. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

TuS Dietkirchen: Raphael Laux - Moses Nickmann (69. Marvin Hölzenbein), Marvin Rademacher, Lukas Hautzel, Kevin Kratz, Dennis Leukel, Marco Müller (88. Emirhan Cakir), Maximilian Zuckrigl (88. Colin Schmitz), Jason Schäfer, Oskar Stahl, Robin Böcher.

SV Neuhof: Dogus Albayrak - Jean Carlo Yanez Cortes, Baris Özdemir, Radek Görner (72. Petar Krastov), Aleksandar Anastasov, Fabian Wozniak, Neven Vujica, Branimir Velic (90. Amir Nefzi), Gyorgi Zarevski, Josip Bagaric, David Costa Sabate.

Schiedsrichter: Christoffer Reimund.

Zuschauer: 200.

Tore: 1:0 Jason Schäfer (14.), 2:0 Dennis Leukel (26.), 3:0 Dennis Leukel (56.), 4:0 Marco Müller (82.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. 1. FC 1906 Erlensee 1. FC 1906 Erlensee 0 0 0
1. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 0 0 0
1. FC Eddersheim FC Eddersheim 0 0 0
1. FSV Fernwald FSV Fernwald 0 0 0
1. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 0 0 0
1. Hünfelder SV Hünfelder SV 0 0 0
1. KSV Baunatal KSV Baunatal 0 0 0
1. RW Walldorf RW Walldorf 0 0 0
1. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 0 0 0
1. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 0 0 0
1. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 0 0 0
1. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 0 0 0
1. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 0 0 0
1. SV Neuhof SV Neuhof 0 0 0
1. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 0 0 0
1. SV Steinbach SV Steinbach 0 0 0
1. SV Zeilsheim SV Zeilsheim 0 0 0
1. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 0 0 0
1. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 0 0 0
1. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 0 0 0

Ergebnisse

Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön