Marcel Trägler traf zum 1:0 für die SG Barockstadt. Fotos: Hendrik Urbin

25.10.2020 - FULDA

SG Barockstadt - SV Neuhof 4:0 (2:0)

Auch Neuhof spürt die Stärke des Tabellenführers

Die Derby-Bilanz des Fußball-Hessenligisten SG Barockstadt Fulda-Lehnerz bleibt in der Hinrunde blütenweiß. Gegen den SV Neuhof siegte der Spitzenreiter mit 4:0 (2:0) und zeigte nach Startschwierigkeiten einmal mehr eine dominante Vorstellung. Marcel Trägler, Sebastian Sonnenberger, Tolga Duran und Jan Vogel waren die Torschützen.

Die im Vergleich zum Mittwoch unveränderte SG Barockstadt brauchte etwas, um so richtig ins Spiel zu finden. Durch Dominik Rummel (7.), Leon Pomnitz (21.) und erneut Rummel, der frei durch war und dann viel zu lässig in die Arme von Neuhofs Ahmed Hadzic lupfte (25.), kamen die Hausherren zwar zu Chancen, bissen sich aber an der Kompaktheit des SV Neuhof die Zähne aus. "Man hat gemerkt, dass die englischen Wochen nicht spurlos an uns vorbeigegangen sind. Aber in solche Spiele kämpfen wir uns dann rein", sagte SGB-Abwehrchef Markus Gröger. 


Die Mannschaft von Alexander Bär, die mit Hadzic, Edi Kulas (für Kristijan Dulabic) und Radek Görner (für Mike Weismantel) als Änderungen zum 0:4 gegen Hanau startete, hatte die erste Gelegenheit der Partie: David Costa Sabate narrte seine Gegenspieler, den Abschluss parierte Tobias Wolf mit dem Fuß (4.). Auch gegen Angelos Kerasidis war Fuldas Nummer eins mit dem Fuß zur Stelle (38.).

Trägler löst den Knoten

Zwei Unachtsamkeiten leisteten sich die Gäste aber. Einen langen Ball der SGB wollte Michael Borowski auf ähnliche Weise wieder zurückschicken, trat jedoch über den Ball, wodurch Marcel Trägler plötzlich frei durch war, die nötige Konsequenz im Abschluss beibehielt und zur Führung traf (32.). Vor dem Halbzeitpfiff stimmte zudem die Zuteilung bei einer Ecke nicht, Sebastian Sonnenberger köpfte so unbedrängt aus kurzer Distanz zum 2:0 ein (45.+1). "Bis zu diesem ersten Tor haben wir das gut gemacht, die kämpferische und läuferische Leistung hat gepasst", sagte SVN-Trainer Bär.


Was der SG Barockstadt nun besser gelang: Sie waren nach dem Seitenwechsel sofort drin im Spiel. Erst zielte Tolga Duran knapp am rechten Winkel vorbei (52.), zwei Minuten später traf der Spielmacher dann aber zur Entscheidung. Den größten Anteil am Treffer hat jedoch Pomnitz, der zuvor an der Hintermannschaft des SVN vorbeidribbelte, an der Grundlinie noch einen Neuhofer stehen ließ und Duran den Ball perfekt servierte.

Nur für einen im neuen SGB-Dress sollte es nicht laufen. Nachdem Rummel in der ersten Halbzeit mit seinem zu lässigen Heber gescheitert war, bekam er nach 64 Minuten die Gelegenheit, aus elf Metern sein drittes Saisontor zu erzielen, aber Hadzic ahnte die Ecke und parierte Rummels Strafstoß. In der Entstehung des Elfmeters sah Marin Srsen wegen der Notbremse an Rummel die rote Karte (63.). Auf den vierten Treffer mussten die Anhänger der Hausherren aber nicht lange warten, auf Vorarbeit des eingewechselten Marius Löbig hatte Jan Vogel wenig Probleme, zu erhöhen (66.).

Wolf mit dem Fuß, die Dritte

Vom SV Neuhof kam schon nach dem schnellen 0:3 und dann in Unterzahl kaum noch etwas, Edi Kulas stellte Wolf nach längerer Zeit noch einmal vor eine Herausforderung. Und da Wolf Gefallen gefunden hatte, wusste er auch den Distanzschuss des Neuhofers mit dem Fuß abzuwehren (78.). Auf der Gegenseite verhinderte Hadzic - auch per Fuß - den Treffer des nach Rot-Sperre zurückgekehrten Yves Böttler (76.). "In Unterzahl und aufgrund der gefällten Entscheidung haben wir das Ergebnis im Rahmen gehalten", so Bär.


So blieb es letztlich beim 4:0 für die SG Barockstadt, das aufgrund der in Halbzeit zwei wiedererlangten Dominanz wohl auch in der Höhe in Ordnung geht. "Die Mannschaftsleistung passt einfach. Heute hatten wir zwar nicht viele Chancen, dafür war die Verwertung viel besser", so Gröger. Für die SG Barockstadt war es das letzte Derby in diesem Jahr, am kommenden Wochenende reist die Gören-Elf zum FV Bad Vilbel. Der SV Neuhof hingegen hat ein Heimspiel gegen den SV Flieden, der sich mit einem klaren Erfolg über den Hünfelder SV Selbstvertrauen geholt hat. (Tino Weingarten)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: Tobias Wolf - Leon Pomnitz, Dominik Rummel (79. Hüseyin Cakmak), Patrick Schaaf, Benjamin Fuß, Jan Vogel (68. Yves Böttler), Tolga Duran, Markus Gröger, Sebastian Sonnenberger, Dennis Müller, Marcel Trägler (46. Marius Löbig).

SV Neuhof: Ahmed Hadzic - Juan Manuel Paez, Sergio Sosa Perez, Marin Srsen, Angelos Kerasidis (57. Mike Weismantel), Edi Kulas, Radek Görner (66. Tomislav Klapan), Ilias Benazza, Akif Kovac (81. Angelo de Carvalho), Michael Borowski, David Costa Sabate.

Schiedsrichter: Alexander Wahl.

Zuschauer: 400.

Tore: 1:0 Marcel Trägler (32.), 2:0 Sebastian Sonnenberger (45.+1), 3:0 Tolga Duran (54.), 4:0 Jan Vogel (66.).

Rote Karte: Marin Srsen (SV Neuhof) wegen Notbremse (63.).

Besonderheit: Ahmed Hadzic (SV Neuhof) hält Foulelfmeter von Dominik Rummel (64.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 12 25 33
2. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 12 26 31
3. RW Walldorf RW Walldorf 12 14 23
4. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 11 14 23
5. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 11 15 22
6. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 12 0 19
7. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 12 3 18
8. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 12 3 18
9. SV Zeilsheim SV Zeilsheim 12 1 15
10. FSV Fernwald FSV Fernwald 11 -2 15
11. SV Steinbach SV Steinbach 12 -2 15
12. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 12 -2 13
13. KSV Baunatal KSV Baunatal 11 -5 13
14. SV Neuhof SV Neuhof 12 -13 13
15. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 12 -18 13
16. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 12 -8 11
17. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 12 -4 10
18. Hünfelder SV Hünfelder SV 12 -15 9
19. FC Eddersheim FC Eddersheim 11 -9 8
20. 1. FC 1906 Erlensee 1. FC 1906 Erlensee 11 -23 7

Ergebnisse

SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-LehnerzAbs.FSV FernwaldFSV Fernwald
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. GriesheimAbs.SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar
SC WaldgirmesSC  WaldgirmesAbs.Hünfelder SVHünfelder SV
TUS DietkirchenTUS DietkirchenAbs.1. Hanauer FC1. Hanauer FC
SV Buchonia FliedenSV Buchonia FliedenAbs.Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg
VFB GinsheimVFB GinsheimAbs.1. FC 1906 Erlensee1. FC 1906 Erlensee
SV SteinbachSV SteinbachAbs.RW WalldorfRW Walldorf
FC EddersheimFC EddersheimAbs.SV NeuhofSV Neuhof
SV ZeilsheimSV ZeilsheimAbs.KSV BaunatalKSV Baunatal
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön