Der Fulda-Marathon 2021 ist abgesagt Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

14.01.2021 - FULDA

"Entscheidung nicht leicht gefallen"

Fehlende Planungssicherheit: Fulda-Marathon 2021 abgesagt

Nach dem Hessentag fällt eine weitere Großveranstaltung in Fulda der Corona-Pandemie zum Opfer. Frühzeitig haben sich die Organisatoren der LG Fulda dafür entschieden, den Fulda Marathon 2021 abzusagen. Grund für diese Entscheidung ist die fehlende Planungssicherheit.
 
"Für eine so große Veranstaltung braucht man mindestens sechs Monate Vorlaufzeit. Diese Zeit ist in diesem Jahr einfach nicht gegeben", sagt Jürgen Schuck von der LG Fulda. Es sei nicht davon auszugehen, dass eine Laufveranstaltung mit 2.000 bis 3.000 Teilnehmern im September möglich wäre. "So haben wenigstens alle frühzeitige Klarheit", sagt Schuck.

"Sind unserer Verantwortung bewusst"


Vergangene Woche setzte sich der Vorstand der LG zusammen und fasste den Entschluss. "Die Absage fällt uns nicht leicht, da der Fulda Marathon in den letzten Jahren zu einer festen Größe im Laufkalender der Läufer geworden ist, und wir ihnen auch weiterhin eine gut organisierte  Laufveranstaltung anbieten wollen. Wir sind uns unserer Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit unserer Läufer und Besucher bewusst. Sie haben oberste Priorität."
 
Eine kleine Hoffnung für alle Läufer gibt es aber noch. Derzeit wird innerhalb des Vorstands über eine virtuelle Ausgabe diskutiert. Spruchreif ist allerdings noch nichts. (fh/pm) +++

Meistgelesene Sportnachrichten

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön