Symbolbild: O|N

05.02.2021 - FULDA

Zuschüsse aus dem Förderfond

Über 21.000 Euro für Vereine aus dem Sportkreis Fulda-Hünfeld

Zuschüsse sind bei den Sportvereinen gerne gesehen. Durch das Präsidium des Landessportbundes Hessen werden elf Anträge mit einer Gesamtbewilligung in Höhe von 21.422,99 Euro aus dem Förderfond für langlebige Sportgeräte und Baumaßnahmen des LSB Hessen bewilligt und an die jeweiligen Vereinsvertreter versendet.

Das Geld ist vorgesehen zur Sanierung der Sportanlagen, Umbaumaßnahmen an Vereinsheimen und Anschaffung von Sportgeräten. Das größte Los zog die SG Oberrode, die für die Ausbesserung des Wasserschadens einen Zuschuss in Höhe von 8.000 Euro erhält. (pm)

Folgende Vereine erhalten die Förderbescheide des Sportkreises Fulda-Hünfeld:

TV Jahn 1908 Neuhof für die Sanierung des Sanitärbereichs (998,86 Euro).
SG Oberrode 1959 für die Ausbesserung des Wasserschadens (8.000 Euro).
SG 1946 Seiferts/Rhön für die Sanierung des Rasenplatzes (1.102,24 Euro).
SV Steinbach für die Sanierung des Warmwasserspeichers (2.871 Euro).
Schützenverein 1958 Bimbach für neue Sportgeräte (1.434 Euro).
Post-SV Blau Gelb 1934/61 Fulda für Fitnessgeräte (2.661,19 Euro).
RSV 1919 Petersberg für neue Tore (667,50 Euro).
Turnverein 1909 Petersberg für Sportgeräte (1.928,25 Euro).
SC Blau-Weiß Soisdorf 1924 für neue Tore (1.056 Euro).
SG 1946 Seiferts e.V. für einen neuen Rasenmäher (535 Euro).
Schwimmsportverein 1977 Hünfeld für neue Matten (168,95 Euro). +++

Meistgelesene Sportnachrichten

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön