Stolzer Partner: Amazon Standortleiter Matthias Franz (Mitte) mit Heide Aut, Inhaberin Sportagentur Speed, und Klaus Hartwig, Projektleiter des Red Castel Run Fotos: Gerhard Manns

03.08.2021 - ROTENBURG/F.

Neuer Partner gefunden

Amazon sponsert Kinder -und Familienrunde beim Red Castle Run

Nach einem Jahr Pause ist der Red Castle Run endlich wieder zurück. Und nicht nur das: die Veranstalter haben auch einen neuen Partner an ihrer Seite. Der Online-Versandhändler Amazon wird die Kinder- und Familienrunde sponsern. Für das Unternehmen ist das Engagement weit mehr als nur ein Betrag auf der Soll-Seite.  

"Wenn wir Veranstaltungen unterstützen, dann auch Veranstaltungen aus der Region, schließlich kommen und leben unsere Mitarbeiter hier. Von daher hat man bei uns offene Türen eingerannt", sagt Matthias Franz, Amazon Standortleiter in Bad Hersfeld. Ihm und seinem Team war wichtig, dass das Engagement auch in die eigene Unternehmensphilosophie passt. "Und das tut es, wie die Faust aufs Auge", so Franz.  

O|N-Sport Redakteur Felix Hagemann (r.) im Gespräch mit Heide ...

Klaus Hartwig, Projektleiter des Red Castle Run

Matthias Franz, Amazon Standortleiter in Bad Hersfeld ...

Amazon wird nämlich nicht nur einen Geldbetrag an die Veranstalter überweisen, sondern selbst aktiv am Red Castle Run teilnehmen. Das Unternehmen verlost 30 Karten an seine Mitarbeiter und ihre Kinder. "Wir machen ein gemeinsames Event daraus, mit eigenem Startblock und einheitlicher Amazon T-Shirts. Ich bin mir sicher, dass wir alle einen schönen Tag erleben werden", freut sich der Standortleiter. 

Groß ist die Freude auch bei den Veranstaltern von der Sportagentur Speed. Hinter der Agentur liegen keine einfachen Monate, umso glücklicher ist man nun, einen derart starken Partner an seiner Seite zu wissen. "Letztes Jahr mussten wir den Run ganz absagen, in diesem Jahr ist der Aufwand größer, die Teilnehmerzahl aber niedriger als 2019, wir mussten also auch schauen, wie wir das finanziell gestemmt bekommen. Deshalb sind wir sehr dankbar für das Vertrauen von Amazon", sagt Inhaberin Heide Aust.  

Für sie ist es übrigens nicht die erste Zusammenarbeit mit dem US-Unternehmen. Der Online-Händler unterstützt bereits seit 20 Jahren den Bad Hersfelder Lollslauf. Man kennt sich also, die Wege waren kurz. "Dementsprechend schnell haben wir dann auch Rückmeldung bekommen."  

Und auch die Weichen für eine längere Zusammenarbeit sind damit gestellt. "Wer Amazon kennt, weiß, dass wir uns meist als langfristiger Partner sehen", sagt Matthias Franz. Darauf hoffen sicher auch Heide Aust und ihr Team. (fh)+++

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön