Der Himmeldunkberg im Gegenlicht Fotos: Klaus Willem Sitzmann

17.12.15 - REGION

Heimat.Stadt.Fulda. (10)

Der Winter, der ein Sommer ist - von Klaus W. SITZMANN

Naja - nicht ganz - 25 Grad werden nicht mehr erreicht. Doch wohin geht das Ganze? Ein Weihnachtsmarkt mit Glühwein und gebrannten Mandeln, aber ohne Eiskristalle allerorten? Unsere Hohe Rhön in den Farben des Spätherbstes - grünbraun am 3. Advent. Die Lifte auf der Wasserkuppe stehen still – all das sind keine erfreulichen Zustände in der beschaulichen Adventszeit. Dass es so ist, hat verschiedene Ursachen und es ist zu hoffen, dass der Klimagipfel in Le Bourget bei Paris dazu beigetragen hat, die Menschen zu noch mehr Achtsamkeit für Mutter Erde zu sensibilisieren.

Wenn auch die „Hohen Matten“ unserer Rhön in diesen Tagen schneelos sind, lohnt es sich doch unser Heimatgebirge zu besuchen. Anrührende Motive gibt es reichlich. Mein Weg am 3. Advent 2015 führte zunächst nach Gersfeld/ Mosbach, dann am Schwedenwall vorbei, den Himmeldunkberg, der sein Äußeres binnen kurzer Zeit verändern kann, besonders im Auge, hinüber bis zum Rhönhäuschen. Unweit dieser urigen und „saugemütlichen Location“ zeigt sich das Haus am Roten Moor (Loipenhaus) in neuem, sehr ansprechenden Gewand. Der Kaffee schmeckt. Wenn sich nun noch der Himmel öffnet und Schneeflocken fallen lässt, werden bald die Loipen glühen und diesen schönen Ort zum Mekka der Langläufer machen.

Die Sonne steht inzwischen recht tief. Ein paar letzte Impressionen auf dem Rommerser Plateau über Gersfeld und es geht zurück ins Fuldatal. Ich wünsche allen Freunden von OSTHESSEN|NEWS schöne Weihnachten und ein Jahr 2016 mit Erfolg und Gesundheit. (Klaus Willem Sitzmann)


...am Ende des Weges das ...

Infos zum Fotografen:

Der Eichenzeller Fotograf Klaus Willem Sitzmann führt die Bilderserie Heimat.Stadt.Fulda. fort. Heute geht es auf Tour in die schneelose Rhön. Sitzmann arbeitete in den letzten vier Jahren aber auch an einem interaktiven Archiv mit dem Arbeitstitel "Bildraum 3000", in dem die Heimatregion Fulda die fotografische Hauptrolle spielt. Die Reihe bei OSTHESSEN|NEWS, in der er die Schönheit der Region, der Rhöner Berge und andere Besonderheiten mit der Kamera festhält, geht bald schon weiter. Wer mehr über Sitzmann und seine Arbeit erfahren möchte, dem sei die Internetseite www.sitzmann-photo.de ans Herz gelegt. +++

Blick zur Nalle

Nebel aus dem Frankenland...

Der Heidelstein

...und immer wieder der Himmeldunkberg

Genuss auf hohen Matten...

Impossante Natur

Rasanter Wetterwechsel

Das Rhönhäuschen

Zwischenstück

Das neue Haus am Roten ...

Auf dem Heimweg Blick zur ...

...hinüber zum Eubeberg

...und zum Wachtküppel

Zum Finale des Tages das ...




© Osthessen-News.de Impressum