- Fotos: Kevin Deiß

WILDECKReiterin (17) unter Schock

Pferd beim Abkühlen im Baggersee an Herzschlag verendet

30.08.17 - Eine 17-jährige Reiterin aus Wildeck-Obersuhl hat gestern Abend auf tragische Weise ihr Reitpferd verloren. Die junge Frau war auf einem Ausritt in der Umgebung gewesen und wollte das Tier wegen der Hitze am einem Baggersee in Obersuhl in der Verlängerung des Auweg zur Abkühlung ins Wasser bringen. Das Pferd blieb dabei im Schlamm des Untergrunds stecken und konnte aus eigener Kraft das Wasser nicht mehr verlassen. Vermutlich wegen der vorherigen Anstrengung und Überhitzung und der Aufregung beim Steckenbleiben erlitt das Tier offenbar einen Herzschlag und verendete. 


Die Feuerwehr Obersuhl war an der Unglücksstelle mit 15 Einsatzkräften unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Patrick Kniest im Einsatz. Zur Bergung des Pferdes kam auch ein ortsansässiger Landwirt mit seinem Traktor zur Unterstützung. Die 17-jährige Pferdebesitzerin erlitt laut Polizei einen Schock und musste ärztlich versorgt werden+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön