Archiv


- Fotos: Gerhard Manns

19.04.11 - BAD HERSFELD

Gut 150 Beschäftigte der Libri GmbH in Bad Hersfeld sind heute Morgen um 10 Uhr in Streik getreten. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di will damit ihrer Forderung nach Lohnerhöhungen Nachdruck verleihen. Außerdem will ver.di erreichen, dass der Tarifvertrag für den Groß- und Außenhandel Hessen auch für die Beschäftigten des Buch-Großhändlers gilt.

Nach Gewerkschaftsangaben schwelt der Tarifkonflikt mit Libri seit Herbst letzten Jahres. Die Verhandlungen über den Abschluss eines Anerkennungstarifvertrages seien im Dezember 2010 begonnen worden, seit dieser Zeit ruhten die Verhandlungen. "Zwar wurde für den 05. Mai 2011 eine weitere Tarifverhandlung anberaumt, aber bislang hat der Arbeitgeber noch nicht erklärt, ob er tatsächlich mit ver.di über einen Anerkennungstarifvertrag verhandeln will", teilte die Gewerkschaft mit. Die Libri GmbH war 2005 aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten. Im Logistikzentrum in Bad Hersfeld arbeiten circa 500 Beschäftigte.

Ab 14 Uhr sollen sich auch Mitarbeiter der Spätschicht an dem Streik beteiligen, teilte Verdi mit. Für 14:30 Uhr ist eine Kundgebung vor dem Tor in der Europaallee geplant. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön