Archiv


Kurz vor dem Start der Tour.

25.07.11 - TANN

Tandemclub unterwegs auf Rhöner Radwegen - Sehbehinderte sind Copiloten

Sehbehinderte Mitglieder machten letztes Wochenende Station in Tann/ Schlitzenhausen und radelten mit ihren sehenden Piloten auf Kegelspiel- und Ulstertalradweg. Jedes Jahr sind sie mit ihren langen Fahrrädern unterwegs: Die Rede ist vom Tandemclub Offenbach e. V., der mit seinen Mitgliedern vom 22. bis 24. Juli Gast in der Pension Mihm in Schlitzenhausen war. Trotz frischer Temperaturen und ein paar Regentropfen ließen es sich die 12 Piloten und ihre blinden bzw. sehbehinderten Copiloten nicht nehmen, durch die Rhön zu radeln.

Die Radwege in der Rhön sind ein beliebtes Urlaubsziel. Ob Ulster-, Milseburg- oder Kegelspielradweg, viele Gäste sind auf ihnen mit ihren Fahrrädern unterwegs. So auch die Mitglieder des Tandemclubs die ein verlängertes Wochenende in der Pension verbrachten. Seit Jahren ist die Pension für Radurlauber eine beliebte Unterkunft. Als Bett und Bike-Betrieb ist Kurt Mihm mit seiner Familie auf Aktivurlauber ausgerichtet. Für die Tandemgruppe sprang er gleich als Fahrer, im Club „Pilot“ genannt, ein.

Mihm begleitete die Gruppe als Pilot und Ortskenner auf dem Ulstertalradweg nach Philippsthal und auf dem Kegelspielradweg bis nach Eiterfeld. Rund 60 Kilometer Fahrtstrecke wurden durchschnittlich pro Tag hin und zurück bewältigt. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass Tandemfahren mit einer sehbehinderten Person schon eine Besonderheit ist. Neben dem Gewicht des Tandems und seinem Handling, steht der Pilot ständig in Kommunikation mit seinem Copilot. Er kündigt Kurven und Straßenübergänge an, gibt Anweisungen mehr „reinzutreten“, wenn es bergauf geht und kümmert sich um den Zusammenhalt der Gruppe. Für Mihm, der sich mit seiner Hochrhön-Touren GbR einen Namen als MTB-Tourenguide gemacht hat, war es jedenfalls ein schöne Erfahrung und alle Beteiligten hatten viel Spaß in der Rhön.

Über den Tandemclub Offenbach e. V

Der Tandemclub auf Offenbach bietet sehbehinderten oder blinden Menschen und ihren Freunden die Möglichkeit, das Radfahren als Freizeit- und Sportaktivität auszuüben. Seit Jahren organisiert der Verein regelmäßig Touren in ganz Deutschland. Der 35 Mitglieder starke Verein hat einen eigenen „Fuhrpark“ von acht Tandems. Infos und Termine des Vereins unter http://www.tandemclub-offenbach.de.+++


Es kann losgehen.





Anstieg hinter Großentaft.



Auf dem Ulstertal-Radweg nach Buttlar.


Kurz vor Geisa.


Kurt Mihm (li) als Tandempilot meist vorne.

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön