EITERFELD - 07.11.2019

Wolfsrissverdacht in Leibolz: Handzahmer Nandu von Raubtier gerissen

Eiterfeld - Erneuter Wolfsrissverdacht im Landkreis Fulda: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag fiel ein Nandu (Laufvogel) einem Raubtier in Eiterfeld-Leibolz zum Opfer. Halter Thomas Zintl ist entsetzt, als er am Donnerstagmorgen nach seinen Vögeln schaut. Einer seiner drei Nandus liegt tot auf der Wiese, an Brust und Hals weist er massive Verletzungen auf. Der Geflügelhofbetreiber sichert den Fundort und ruft einen der hessischen Riss-Beauftragten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön