RASDORF (RHÖN) - 28.08.2021

Prof. Bernhard Vogel (88) mit Point-Alpha-Preis ausgezeichnet

Hohe Auszeichnung für einen der letzten Politiker aus der Ära Helmut Kohl: Für sein politisches Wirken für die Deutsche Einheit und die Einheit Europas in Frieden und Freiheit bekommt der ehemalige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und Thüringen Prof. Dr. Bernhard Vogel in der Gedenkstätte am heutigen Samstagvormittag den mit 25.000 Euro dotierten Point-Alpha-Preis. Die Laudatio auf den 88-jährigen Ausnahmepolitiker hält sein Parteifreund Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. Bernhard Vogel hält den Rekord als dienstältester Ministerpräsident der Bundesrepublik und als Einziger, der zwei Bundesländer in West und Ost regiert hat. Er war von 1976 bis 1988 Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz. Ab 1992 wechselte er in die neuen Bundesländer und regierte bis 2003 erfolgreich in Thüringen. Die Auszeichnung mit dem Point-Alpha-Preis sollte Vogel bereits im vergangenen Jahr bekommen, die Preisverleihung konnte wegen der Coronapandemie allerdings nicht stattfinden und wird jetzt nachgeholt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön