12.08.05 - Region

Neuer Immobilienkonzern: Verbund WOHNSTADT und Nassauische Heimstätte

Mit dem Erwerb der Anteile des Landes Hessen an der WOHNSTADT GmbH durch die Nassauische Heimstätte GmbH hat zu Beginn des Jahres 2005 die gemeinsame Zukunft eines neuen Unternehmensverbundes der Immobilienwirtschaft in Hessen und Thüringen mit rund 65.000 Wohnungen begonnen. Die Kompetenz und das Know-how beider Unternehmen werden in Zukunft den Immobilienmarkt in Hessen und Thüringen noch stärker prägen als zuvor. Das vielseitige und profunde Expertenwissen des Unternehmensverbundes wird den Kunden auf allen wohnungswirtschaftlichen und städtebaulichen Kompetenzfeldern bedarfsgerechte Lösungen bieten.

Zeitgleich mit dem Entstehen dieses Verbundes blickt die WOHNSTADT auf die vor 75 Jahren erfolgte Gründung der Kurhessen Wohnungsbaugesellschaft zurück, die im Jahr 1994 mit der bereits 1920 gegründeten Hessischen Heimstätte zur WOHNSTADT Stadtentwicklungs- und Wohnungsbaugesellschaft Hessen mbH verschmolzen wurde. Aus Anlass dieses Jubiläums erhielt das Unternehmen eine Ehrenurkunde der Industrie- und Handelskammer Kassel (Foto). Diese wurde vom Geschäftsführer der IHK Kassel Herr Uwe Schön in Anwesenheit des Kasseler Oberbürgermeisters Bertram Hilgen und zahlreicher Vertreter aus Politik und Wohnungswirtschaft überreicht.

Der neue Verbund der beiden Wohnungsunternehmen Nassauische Heimstätte und WOHNSTADT ist mit rund 860 Mitarbeitern der führende Immobilienkonzern in Hessen, in dessen rund 65.000 Wohnungen an 160 Standorten ca. 150.000 Menschen wohnen. Im Landkreis Fulda vermietet die WOHNSTADT 3.414 Wohnungen, im Landkreis Landkreis Hersfeld-Rotenburg sind es 1.780.

Als innovativer Dienstleister sei die Unternehmensgruppe in Hessen, Thüringen und Sachsen-Anhalt in allen Bereichen der Stadtentwicklung und des Hochbaus tätig, hieß es. Weitere Arbeitsfelder seien wohnungswirtschaftliche Dienstleistungen für Städte, Kommunen und andere Wohnungsunternehmen sowie gemeinschaftliche Projekte der öffentlichen und privaten Hand (sog. PPP-Projekte).

Verbunden mit dem Rückblick auf Jahrzehnte der Unternehmensgeschichte wurde ein Einblick in die Dienstleistungen der MET Medien Energie Technik GmbH gegeben. Die Gesellschaft ist ein 100%iges Tochterunternehmen der WOHNSTADT. Sie versorgt rund 24.500 Wohneinheiten der WOHNSTADT, anderer Wohnungsbauunternehmen sowie privater Hauseigentümer mit Multimedia-Diensten und bietet als Wärmecontractor Versorgungsleistungen im Wärme- und Energiebereich an. Darüber hinaus erbringt die MET wohnungswirtschaftliche Dienstleistungen als Geschäftsbesorgung für Vermieter, Wohnungsbauunternehmen und Körperschaften des öffentlichen Rechts. +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön