Archiv

BAD HERSFELD Technischer Defekt Auslöser?

Wohnmobil an Tankstelle ausgebrannt - Millionenschaden - VIDEO

03.07.15 - Am heutigen Vormittag (03.07.15) haben Brandursachenermittler des Hessischen Landeskriminalamtes und der Kriminalpolizei nach der Brandursache des abgebrannten Wohnmobils an der Tankstelle in Bad Hersfeld, Carl-Benz-Straße, gesucht. Wie bereits vermutet war Ursache ein technischer Defekt im Fahrzeuginnern des Wohnmobils im Bereich des Kühlschranks.

Ein Ehepaar aus der Großgemeinde Hauneck (46 und 52), in unmittelbarer Nähe von Bad Hersfeld, hatte das Wohnmobil gestern zu einer Urlaubsreis fertig geladen und gepackt. Man wollte nur an der Tankstelle bei der Bundesautobahn A4 tanken und dann wäre die Reise so richtig losgegangen. Zum Zeitpunkt des Tankvorgangs war kein Betrieb. Der Mann betankte das Mobil und nach dem Tankvorgang stieg er auf den Beifahrersitz. Während die Frau am Steuer den Zündschlüssel herumdrehte schlugen plötzlich Flammen im Bereich des Kühlschranks im Heck hervor. Der Mann stieg sofort aus und versuchte mit Hilfe eines Feuerlöschers den Brand zu löschen. In Sekundenschnelle stand das Mobil voll in Flammen. Die Ehefrau konnte das Wohnmobil, 27 Jahre alt, noch rechtzeitig verlassen und sich mit ihrem Mann in Sicherheit bringen. Auch die Verkäuferin im Tankstellenshop lief schnell ins Freie. Alle blieben unverletzt. Die Flammen erreichten auch die Überdachung (Stahlkonstruktion) der Zapfsäulen und auch die Zapfsäule neben dem Wohnmobil brannte aus.

Fotos (2): cp

Sämtliche Sicherheitsvorkehrungen der Tankstelle waren absolut in Ordnung und funktionieren perfekt! Nach dem Tankvorgang an der Zapfsäule befindet sich stets kein Kraftstoff (Diesel oder Benzin) in den Zapfsäulen. Bei Feuer riegeln die Sicherheitssysteme sofort ab und der Stromkreislauf im Bereich der Tankstelle wird unterbrochen. Dadurch öffneten auch die elektronischen Türen zum Shop der Tankstelle. Durch die Rauchwolke gelangte auch Rußniederschlag in den Shop. Dort brannte es aber nicht, wie vereinzelt von den Medien bereits veröffentlicht.

Der genaue Gesamtschaden lässt sich noch nicht beziffern, könnte aber um die eine Million Euro sein. Das Ehepaar mit dem Reisemobil, die Verkäuferin im Shop und auch die in Bad Hersfeld beliebten Tankstellenpächter erlitten einen Schock. Bedanken muss man sich auch in diesem Fall bei den Freiwilligen Einsatzkräften der Feuerwehr Bad Hersfeld. Sehr schnell und professionell konnte der Brand gelöscht werden. +++

Foto (39): Gerhard Manns

Am Tag nach dem Brand ... Fotos (3): Sabrina Ilona Teufel

Die Brandstelle ist abgesperrt...

Die Überreste des Wohnmobils ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön