Modern und ansprechend - das neue "Kolpings Restaurant". - Fotos: Carina Jirsch

FULDAFeierliche Einweihung

250 geladene Gäste von neuem "Kolpings Restaurant" restlos begeistert

06.10.17 - Zur offiziellen Eröffnung des von Grund auf umgebauten "Kolpings Restaurant" im ParkHotel in der Fuldaer Goethestraße waren am Donnerstag um 18 Uhr etwa 250 Gäste gekommen. Bevor diese die Räumlichkeiten in Augenschein nehmen konnten, trieb das Kolping-Team die Spannung aber erst einmal gewaltig in die Höhe - denn Sektempfang, Begrüßung und Grußworte fanden nicht im Restaurant statt, sondern im Festsaal im Obergeschoss.

Das habe durchaus seinen Sinn, so Geschäftsführer Christof Weisenborn am Rednerpult: "Hier werden Ihre Blicke nicht vom Restaurant abgelenkt, hier schauen sie nach vorne zu mir." Die größte Herausforderung des Umbaus sei es gewesen etwas zu schaffen, wo sich die Stammgäste wohlfühlen, was aber auch neue Zielgruppen erschließt. "Ich danke unseren Kunden für ihr Verständnis während der Bauarbeiten."

Segnung durch Stadtpfarrer Stefan Buß.

Nach Ausführungen von Gustav Haller, dem Vorsitzenden des Kolpinghauses Fulda, über den Bauverlauf und von Diözesangeschäftsführer Steffen Kempa über den Stellenwert von Kolping hob Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, der übrigens am Mittwoch seinen 44. Geburtstag feierte, die enge Verbundenheit der Stadt mit dem Kolpinghaus hervor, "das ja das heimliche Bürgerhaus Fuldas ist".

Nach weiteren Grußworten unter anderem von Dr. Alexander Herb, dem Geschäftsführer der Kolpinghäuser, der eigens aus Köln anreiste, war es dann um 19.45 Uhr schließlich soweit: Das Geheimnis wurde gelüftet und die Tür des neuen "Kolping Restaurants" feierlich geöffnet. "Toll", "Nicht wieder zu erkennen", "Einfach spitze" - war das allgemeine Echo bei den Gästen. Wingenfeld fand den Umbau "besonders gut gelungen. Das ist eine klare und moderne Location geworden."

Oberbürgermeister Dr. Wingeld überreicht ein ...

Nach der Segnung von Stadtpfarrer Stefan Buß gab's dann - nach Reinhard Mey - die heiße Schlacht am kalten Buffet, das wirklich ganz ausgezeichnet mundete. Die Stimmung war gelöst. Musikalisch durch den Abend führte Winfried Röhner, der Pianist der "Firebirds". (mw)  

Eine große Bilderserie von unserer Fotografin Carina Jirsch folgt morgen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön