Vor Ort-Termin: Patrick, Dennis und Herbert Hess investieren in den neuen Standort an der A 7 bei Künzell. Darüber freuen sich Bürgermeister Timo Zentgraf und Verwaltungsmitarbeiter Jürgen Aschenbrücker (von links) - Fotos: Hans-Hubertus Braune

KÜNZELL Pläne vorgestellt

Neuer ADAC-Mobilitätsstandort an der A 7 geplant - Hess-Gruppe investiert

21.12.17 - Ein neuer ADAC-Mobilitätsstandort soll an der Autobahn 7 an der Abfahrt Fulda-Mitte entstehen. Die Unternehmensgruppe Hess aus Kirchheim (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) will dort knapp vier Millionen Euro in einen Neubau investieren. Die Pläne wurden am Mittwoch offiziell vorgestellt. Mit OSTHESSEN|NEWS haben die Investoren vorab gesprochen.

Ein erster Planungsentwurf des neuen ADAC-Mobilitätsstandorts ...Visualisierung: Rebo Consult

Auf diesem Areal entsteht der ADAC-Mobilitätsstandort

Patrick, Dennis und Herbert Hess investieren ...

Das bereits erworbene, knapp 7.000 Quadratmeter große Grundstück liegt in der Danziger Straße auf Künzeller Gebiet, in unmittelbarer Nähe zum Schnellrestaurant Mc Donalds. Konkret geplant sind dort ein Abschleppdienst, eine Auto-Vermietung, eine freie KFZ-Werkstatt mit dem Angebot TÜV/AU sowie ein Karosserie- und Lackierfachbetrieb.

"Wir sehen in der Region Fulda einen Markt. Die Investition gehört zu unserer Wachstumsstrategie", sagt Geschäftsführer Herbert Hess (67), der auch für seine Söhne Patrick (41) und Dennis (34) spricht. Die günstige Verkehrsanbindung habe die Entscheidung begünstigt. 30 neue Arbeitsplätze will das inhabergeführte Unternehmen, das aktuell 115 Mitarbeiter an Standorten in Kirchheim, Knüllwald/Remsfeld, Oberaula und Bad Hersfeld beschäftigt, schaffen.

Künzells Bürgermeister Timo Zentgraf ist froh, ein weiteres Areal im Gewerbegebiet verkauft zu haben. "Das ist eine gute Geschichte. Die Fläche ist ideal für den Investor und sein Vorhaben", sagte der Rathauschef bei einem Vor-Ort-Treffen am Mittwochmittag. Aufmerksam wurde die Unternehmerfamilie Hess auf die Fläche bei einem Geschäftstermin in der Nachbarschaft, dort wurde kurzerhand die Mobilrufnummer des Bürgermeisters organisiert.

"Wir haben hier eine sehr gute Zusammenarbeit vorgefunden, das ist nicht überall so", sagte Herbert Hess in Richtung der Kommune. Zentgraf hofft übrigens, die beiden restlichen noch vorhandenen Flächen zwischen dem Fast Food-Restaurant und der A 7 und gegenüber vor dem Baumarkt auch noch verkaufen zu können. Dann ist das Gewerbegebiet "ausverkauft". Interessente gebe es, wollte Zentgraf am Rande des Termins aber noch nicht zuviel verraten. Einen Wunsch hat der Rathauschef allerdings: Er möchte gerne, dass zumindest ein paar weitere Parkparkplätze für Pendler entstehen.

Spätestens im dritten Quartal 2018 soll der der ADAC-Mobilitätsstandort in Künzell aufgenommen werden. "Deshalb werden wir schnellstmöglich den Bauantrag stellen", erklärt Dennis Hess. Den Auftrag für die Generalplanung hat das osthessische Unternehmen Rebo Consult (Unterbreizbach/Thüringen) erhalten. "Wir rechnen mit einer Bauzeit von sieben Monaten", ist Dipl.-Ing. Dirk Bodes, Geschäftsführer der Planungsgesellschaft, optimistisch. Ziel sei es regionale Baufirmen zu beschäftigen. (Christian P. Stadtfeld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön