Archiv

REGION Keine Hotelbetten mehr frei

Fuldaer Bahnhof: Kein Fernverkehr - O|N-Leser bieten Schlafplatz an

18.01.18 - Umgestürzte Bäume und Äste haben dank des Orkantiefs "Friederike" bereits am frühen Mittag zu erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr gesorgt. Nun hat die Deutsche Bahn den kompletten Fern-verkehr in ganz Deutschland eingestellt. Am Bahnhof in Fulda herrschte am Nachmittag das reinste Chaos - und es hat sich nicht beruhigt. Am frühen Abend warteten dort rund 1.000 Reisende, die nicht weiterkommen. Mehrere Fuldaer Feuerwehren und Rettungsdienste versorgen die Menschen (ON wird noch ausführlicher berichten). 

Fotos: Sabrina Teufel

"Es geht nichts mehr", schrieb ein Leser an die Redaktion von OSTHESSEN|NEWS und belegte seine Aussage mit dutzenden wartenden Menschen in der Bahnhofshalle. Viele sind sich nicht sicher, ob sie ihr angestrebtes Ziel heute noch erreichen werden. Andere sind gar nicht so optimistisch und machen sich eher Sorgen darum, ob sie in Fulda eine Bleibe finden können.

Eine Leserin schreibt: "Fuldas Innenstadt ist brechend voll. Überall Menschen mit Rollkoffern. Je näher man dem Bahnhof kommt, desto mehr Menschen sieht man." Auf der Anzeigetafel des Bahnhofs steht derweil, dass der "gesamte Zugverkehr witterungsbedingt eingestellt wurde".

Fulda komplett ausgebucht

"Vor ein paar Minuten wurde das letzte Zimmer gebucht", heißt es aus der Reservierungsabteilung des Hotel Fulda Mitte, "wir haben heute noch rund 50 spontante Gäste aufgenommen, aber jetzt sind wir voll." Wie scheinbar die ganze Stadt. Das Ibis-Hotel meldet ebenso "ausgebucht" wie das Hotel Esperanto. Die komplette Stadt sei schlichtweg dicht. Schaut man bei Online-Portalen nach Hotelzimmern wird man nach Petersberg und Eichenzell als nächste Standorte verwiesen.

O|N-Leser bieten Schlafplatz an

Dass Notsituationen auch immer wieder ein besonderes Maß an Menschlichkeit hervorrufen, zeigt eine weitere Zuschrift eines Lesers an unsere Redaktion. Darin fragt er, ob OSTHESSEN|NEWS Kontakt zu Organisationen oder Menschen im Fuldaer Bahnhof habe. "Wenn jemand ein Quartier für die Nacht sucht - ich könnte ein Bett in einem seperaten Zimmer anbieten."  

UPDATE: Aufgrund der Situation am Bahnhof hat die Bahnhofsmission Fulda geöffnet. Reisende können sich hier aufwärmen und Heiße Getränke bekommen. (jub) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön