Der Wilm-Hosenfeld-Gedenkstein am Schulhaus in Thalau - Fotos: Matthias Witzel

EBERSBURG Ringen um einen ambivalenten Charakter

Gedenkstein am Thalauer Schulhaus erinnert an Wilm Hosenfeld

26.02.18 - Spätestens seit Roman Polanskis Film "Der Pianist" ist die Geschichte von Wilm Hosenfeld, der 1895 in Mackenzell bei Fulda geboren wurde und 1952 in russischer Gefangenschaft starb, weltweit bekannt. Als Wehrmachtssoldat rettete er während der Wahrschauer Besatzung etlichen Juden und Polen - unter anderem auch dem Pianisten Wladyslaw Szpilman - das Leben. Ihm zu Ehren wurde am Sonntagnachmittag am Schulgebäude in Ebersburg-Thalau, wo Hosenfeld von 1927 bis 1939 als Lehrer wirkte, feierlich ein Gedenkstein enthüllt.

Die Thalauer Kirche

Die Kolping-Gitarrengruppe

Der Festakt war gut besucht.

Es war ein zähes Ringen für die Initiative "Wilm Hosenfeld", bis die Thalauer Bevölkerung soweit war. "Der Gedenkstein war lange sehr umstritten. Denn es ist eben nicht so, dass Wilm Hosenfeld nur als eine Lichtgestalt dargestellt werden kann", erklärte Dr. Kai Witzel von der Initiative gegenüber OSTHESSEN|NEWS. "Dafür war sein Charakter viel zu ambivalent." In einem fast zweieinhalbstündigen Festakt in der Thalauer Kirche, der der Einweihung voranging, wurden in einem Dutzend Grußworten und Reden die Brüche in der Vita des Wilm Hosenfeld herausgearbeitet.

Von Hause aus streng katholisch erzogen, galt er als überaus humaner Pädagoge, dem die Kinder in Zeiten des Rohrstocks vertrauen konnten. Aber: Die Machtergreifung Adolf Hitlers wurde von Wilm Hosenfeld zunächst begeistert aufgenommen, und er trat in die NSDAP und in die SA ein. Als Besatzer in Polen trat schließlich doch wieder seine christliche Gesinnung zu Tage und er nahm sich trotz des eigenen Risikos der unterjochten Bevölkerung an. Zwei Zitate von ihm sind überliefert: "Ich versuche jeden zu retten" und "Ich sehe immer den Menschen vor mir".

Maria Virchow (Altflöte) und Janis von ...

Initiator Dr. Kai Witzel

Pfarrer Przemyslaw Kowalewski

Initiatorin Beate Geike

Initiatorin und Schulleiterin Sabine Hackspacher

Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt

Es ist unmöglich, an dieser Stelle alle Reden des Nachmittags wiederzugeben. Unterm Strich überwog die Freude über den Gedenkstein und der Respekt vor den Leistungen Wilm Hosenfelds, der zwar den großen Krieg nicht verhindern konnte, sich aber den nötigen Spielraum schuf, um im Kleinen zu wirken. Auch wurde mehrfach die Hoffnung geäußert, dass der Gedenkstein Ansporn für künftige Schülergeneration sein möge, sich rechten Tendenzen entgegenzustellen.

Stephan Schmitt vom Staatlichen Schulamt Fulda

Brigitte Kram, Bürgermeisterin der Gemeinde Ebersburg

Instrumentalquartett

Hosenfeld-Biograf Hermann Vinke

Dreharbeiten für einen Dokumentarfilm

Am Rednerpult standen: Pfarrer Przemyslaw Kowalewski, Beate Geike, Dr. Kai Witzel und Sabine Hackspacher (Initiative "Wilm Hosenfeld"), Frederik Schmitt (Erster Kreisbeigeordneter), Stephan Schmitt (Leiter Staatliches Schulamt Fulda), Brigitte Kram (Bürgermeisterin der Gemeinde Ebersburg), Hosenfeld-Biograf Hermann Vinke, Dr. Wolfgang Hamberger (ehemaliger Fuldaer Oberbürgermeister) Hosenfeld-Tochter Dr. Jorinde Krejci samt zweier Hosenfeld-Enkel, CDU-MdB Michael Brand, Ernst Klein vom Verein "Gegen Vergessen, für Demokratie" sowie Lehrerausbilder und Autor Kurt Meyer.

Fuldas Ex-OB Dr. Wolfgang Hamberger

Hosenfeld-Tochter Dr. Jorinde Krejci ...

... mit einem Hosenfeld-Enkel ...

Dass die Thalauer mit Wilm Hosenfeld und seiner Rolle im Dritten Reich mittlerweile im Reinen sind, hat übrigens ein Filmteam auf den Plan gerufen, das am Sonntag ebenfalls vor Ort war und eine Dokumentation darüber dreht. Dr. Kai Witzel: "Diese soll beim nächsten Filmfestival in Cannes gezeigt werden. Das Spannende daran: Es ist ein israelisches Filmteam. Und die haben ja nochmal einen ganz anderen Blick auf die Ereignisse von damals." (mw) +++

... und einer Enkelin

Kinderchor der Grundschule Thalau

CDU-MdB Michael Brand

Ernst Klein vom Verein "Gegen ...

Lehrerausbilder und Autor Kurt Meyer

Das Schulhaus in Thalau

Gedenktafel

Ortsvorsteher Alexander Schild

Einweihung


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön