Archiv
Sänger Klaus Meine - Fotos: Werner Knorn

BAD KISSINGEN Grandiose Rockshow

Scorpions rocken Bad Kissingen "Like a Hurricane" - 6.000 Fans im Luitpoldpark

05.08.18 - Dieser Abend geht in die Geschichte der beschaulichen Kurstadt Bad Kissingen ein. Die Scorpions, um Sänger Klaus Meine, rockten im Luitpoldpark vor rund 6.000 Zuschauern und begeisterten ihre Fans von kraftvollen Balladen bis hin zu Rockklassikern wie "Big City Nights" - und sie sind scheinbar immer noch so fit wie vor 50 Jahren.

Auch wenn das Konzert etwa 15 Minuten später anfing, da die Schlangen vor dem Einlass so lange waren, war die Stimmung an diesem Sommerabend wie sie besser nicht hätte sein können. Neben den 6.000 zahlenden Zuschauern hatten es sich über 1.000 Besucher rund um den Luitpoldpark mit Decken und Stühlen gemütlich gemacht. Sänger Klaus Meine versprach den Konzertbesuchern zu Beginn eine "Reise durch die Jahrzente" - und das Versprechen wurde gehalten. Sowohl alte als auch neue Songs gaben die Scorpions auf ihrer "Crazy World Tour" zum besten.

Die Altrocker, die seit 2010 auf Abschiedstournee sind, feierten mit den Bad Kissingern eine kurze, rund zweistündige Rockshow. Dem inzwischen 70!-jährigen Klaus Meine merkt man die 100 Millionen verkauften Alben und rund 5.000 Konzerte in 80 Ländern kaum an. Es scheint, als wären die Scorpions kaum gealtert. Auch die Gitarristen Rudolf Schenker und Matthias Jabs rockten die Bühne fast wie in den 80er Jahren - etwas Zurückhaltung merkt man den Rockern aber schon an. Den Spaß auf der Bühne haben sie aber sichtlich nach wie vor.

Doch in Sachen "Rockshow" sind die Scorpions weiterhin kaum zu schlagen. Ein Highlight: Schlagzeuger Mikkey Dee (ehemaliger Motörhead Drummer) wird plötzlich mit Seilen in die Luft gehoben und spielt in schwindelerregender Höhe ein zehnminütiges Schlagzeugsolo. Die Menge ist begeistert. Da kann sich noch so manch andere Band von den "alten Hasen des Rockgeschäftes" etwas abschauen. Und auch bei den anderen Klassikern wie "Blackout" oder "Big City Nights" werden die Gitarrenriffs von Rudolf Schenker mit Spezialeffekten und einer tollen Lichtershow unterlegt. Durch die beiden großen Leinwände links und rechts der Bühne, verpasste niemand die einzigartigen Momente. Beispielsweise ein Akustik-Medley auf dem rund 15 Meter langen Laufsteg, mitten im Publikum. Natürlich durfte auch die Ballade "Wind of Change" nicht fehlen, die die Kissinger kraftvoll mitsangen.

Die Musiker der erfolgreichsten deutschen Rockband zeigten sich in Bad Kissingen sehr sympathisch und bodenständig. Klaus Meine, der zwischendurch immer mal wieder von alten Zeiten erzählt, warf während des Konzerts rund 50 Schlagzeugstöcke ins Publikum. An diesem Abend war auch der Bad Kissinger Jürgen "Doobie" Fechter im Publikum, den Klaus Meine höchstpersönlich begrüßte. Er saß 1974 selbst bei den Scorpions am Schlagzeug. Zum Abschluss der Show wurde das Konzert mit "Rock you Like a Hurricane" ausgeklungen. An diesem Abend hat wirklich alles gepasst und so mancher Konzertbesucher ging "Wind of Change" pfeifend und sicherlich glücklich zurück zum Auto. (Moritz Pappert) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön