Zum 90. Geburtstag hat die Bäckerei Pappert in zu einer Party in die Backstube geladen. - Fotos: Christian P. Stadtfeld / Thomas Bertz (pappert)

POPPENHAUSEN / WAKU 90 Jahre Bäckereihandwerk

Pappert feiert exklusive Jubiläumsparty in der Backstube - "beeindruckend"

10.09.18 - Die Bäckerei Pappert zählt in der Rhön zu den größten Arbeitgebern. Von Poppenhausen (Kreis Fulda) aus wird das inhabergeführte Unternehmen gesteuert. In der Zentrale befinden sich nicht nur die mit rund 25 Mitarbeitern überschaubare Verwaltung, sondern auch die hochmoderne Backstube mit knapp 200 Mitarbeitern. An dem Ort, wo täglich rund 200.000 Brötchen gebacken werden, wurde am Samstagabend gefeiert - nämlich das 90-jährige Jubiläum von Pappert. Nicht als 'Dinner for One', sondern als Genuss-Event.

Knapp 100 geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft, aber auch Geschäftspartner, Freunde und Führungskräfte waren der Einladung der beiden Chefs Bernd Pappert und Manfred Klüber gefolgt. Die Feier war außergewöhnlich und in exkluisvem Rahmen, denn sie fand in der Backstube statt - während einige Meter weiter bereits fleißig Brot, Brötchen, Kuchen und andere Leckereien produziert wurden. "Trotz unserer Größe mit 1.500 Mitarbeitern und über 107 Fachgeschäften in Hessen und Bayern sind wir ein Handwerksbetrieb und legen viel Wert auf eine familiäre Atmosphäre." 

Pappert-Geschäftsführer Bernd Pappert.

Pappert-Geschäftsführer Manfred Klüber.

Die Köche zauberten ein Genuss-Event auf ...

Landrat Bernd Woide (li.) gratulierte im ...

Glückwünsche und Lob für die Leistung der Eigentümerfamilien überbrachten nicht nur Poppenhausens Bürgermeister Manfred Helfrich, sondern auch Landrat Bernd Woide und Bundestagsabgeordneter Michael Brand (alle CDU). Die Politker waren sich einig: "Die Entwicklung von Pappert ist beeindruckend. Als Mittelständler übernimmt das Traditionsunternehmen große Verantwortung für den ländlichen Raum, die Mitarbeiter und Auszubildenden."

Um das über mehrere Gänge servierte Menü kümmerten sich die regionalen Köche Volker Elm (Kostbar-Casa-R-Ella in Fulda), Sven Nelles (Nelles Catering in Fulda) und Andreas Rau (Fuldaer Haus, Maulkuppe bei Poppenhausen). Sie zauberten wieder Köstlichkeiten und verwöhnten die Gäste. Nach einer Führung durch die Produktionsstätte, wo es schließlich Süßes mit Kaffeespezialitäten gab, endete der "Bort- und Weinabend" bei kühlen Getränken später im Pausenraum von Pappert.

"Es war ein schöner Abend in außergewöhnlicher Atmosphäre und mit Kochkunst auf hohem Niveau", so fiel die Bilanz der Gäste aus. Pappert hat mit diesem Event den Höhepunkt des Jubiläumsjahres, das schon im März 2018 begonnen hatte, erreicht. Was jetzt auf der Agenda der Firmenchefs steht: weiter innovativ sein und den Wachtsumskurs fortsetzen. Das nächste Fachgeschäft wird sicher schon bald eröffnet. (Christian P. Stadtfeld) +++

Am Mikro: Poppenhausens Bürgermeister Manfred ...

Ralf Fladung (Fladung Immobilien) und ...

Förstina-Verkaufsleiter Gerhard Bub, Bürgermeister Manfred ...

Pappert-Chef Manfred Klüber mit Unternehmer ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön