André Eydt verlässt Ende März das Klinikum Fulda. - Fotos: Hendrik Urbin

FULDA Dr. Menzel übernimmt alle Ressorts

Kaufmännischer Vorstand André Eydt verlässt Klinikum Fulda im März

09.02.19 - Diese Nachricht vom Klinikum Fulda kommt überraschend. André Eydt (48), der kaufmännische Vorstand des Maximalversorgers, verlässt das 1.000 Betten-Krankenhaus Ende März 2019 auf eigenen Wunsch. Das erfuhr OSTHESSEN|NEWS aus gut unterrichteten Kreisen. Eydt bestätigte am Freitagmorgen den Wechsel auf Nachfrage. Am 01. April übernimmt er neue Führungsaufgaben bei einem Unternehmen aus der Gesundheitsbranche, außerhalb der Region Osthessen. Details dazu nannte er nicht.

Eydt ist die Entscheidung nicht leicht ...

Der Aufsichtsrat der Klinikum Fulda gAG unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld (CDU) hat am Donnerstagabend dem Wechsel zugestimmt. Eigentlich würde Eydts Vorstandsvertrag noch bis Ende 2020 laufen. „Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen“, betont der 48-Jährige und erklärt, dass er mit seiner Familie - Ehefrau Sandra und den beiden Söhnen - in Fulda wohnen bleibe. „Wir sind hier zu Hause.“ Zu seiner etwas über dreijährigen Tätigkeit am Klinikum sagt er: „Hier im Klinikum und den Tochtergesellschaften wird Herausragendes für die Region geleistet. Ich bin dankbar und stolz, dass ich einen Teil zur Fortentwicklung des Klinikums beitragen durfte.“

Klinikum Vorstand Priv.-Doz. Dr. med. Thomas ...

Eydt bildet mit Priv.-Doz. Dr. Thomas Menzel (56), Vorstand für Krankenversorgung und Sprecher des Vorstands, die Doppelspitze am Klinikum. Er macht deutlich: „Wir haben als Team sehr gut zusammengearbeitet und in den vergangenen intensiven Jahren viele Themen positiv mit dem Aufsichtsrat und den Verantwortlichen der Stadt positiv entwickelt. Dabei konnten wir uns immer auf die Mitarbeiter verlassen.“

Im April 2019: Menzel übernimmt alle Ressorts

Die bisherige Doppelspitze in einem der ...

Bis mindestens 2024 bleibt Dr. Menzel Chef am Klinikum Fulda. Seinen Vertrag hat der Aufsichtsrat im Dezember 2018 vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. „Wir sind voll handlungsfähig und haben mit den ärztlichen Direktoren und Direktorinnen, unseren Prokuristen, den Geschäftsbereichsleitern eine ganz hervorragende Mannschaft“, so der 56-Jährige zu O|N.

Im Vorstand übernimmt Thomas Menzel zum 1. April zunächst alle Ressorts. Ein Konzern wie das Klinikum mit über 2.700 Mitarbeitern müsse einen Personalwechsel im Vorstand verkraften können. Dazu Menzel weiter: „Gemeinsam mit dem Aufsichtsrat werden wir für die Zukunft Strukturen schaffen, dass wir uns noch besser für die Zukunft aufstellen.“ Ein großes Thema der nächsten Monate sei die Inbetriebnahme des neuen, knapp 70 Millionen Euro teuren OP- und Notfallzentrums. „Zur feierlichen Einweihung am 14. Mai hat sich der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier angekündigt. Das freut uns besonders, denn es wird ein großer Tag für unser Haus.“

Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Heiko Wingenfeld ...

„Der Aufsichtsrat dankt Herrn Eydt für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünscht ihm für die zukünftige Tätigkeit alles Gute und viel Erfolg“, so Aufsichtsratschef und OB Dr. Heiko Wingenfeld. Fest steht auch: an einer Doppelspitze im Vorstand wird weiter festgehalten. „Die Stelle soll zeitnah nachbesetzt werden.“ Dazu hat der Aufsichtsrat einen Personalfindungsausschuss einberufen.

Zur Vita von André Eydt

André Eydt im neuen OP- und ...

Der Noch-Klinikum-Vorstand und Verantwortliche für Administration und Finanzen ist 1970 in Bad Hersfeld geboren. Nach dem Abitur und einem Auslandsaufenthalt in Frankreich studierte Eydt in Bielefeld Betriebswirtschaftslehre. Abschluss: Diplom-Kaufmann. Von 1996 bis 2007 und von 2009 bis 2014 war er in verschiedenen Führungsfunktionen bei der RHÖN-KLINIKUM AG, Bad Neustadt, beschäftigt. Weitere berufliche Stationen waren: Capio Deutsche Klinik GmbH (Fulda) von 2007 bis 2009. Von 2014 bis Ende 2015 war André Eydt bei der MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG Berlin/ RHM Klinik- und Altenheimbetriebe B.V. & Co.KG beschäftigt. 2016 kam er dann nach Fulda zurück und übernahm das Vorstandsamt von Dietmar Pawlik, der Mitte 2015 als Geschäftsführer an die Städtischen Kliniken nach München wechselte. (Christian P. Stadtfeld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön