Archiv
(v.l.n.r.): Erster Stadtrat Gunter Grimm und Projektleiterin Sandra Rudolph dankten Manfred Rycyk (RC Rotenburg Melsungen), Cornelia und Dr. Thomas Handke für ihre tolle Hilfe - Foto: Stadt Bad Hersfeld

BAD HERSFELD Großzügiges Geschenk

3.500 Euro Spende an Literaturaktion „Bad Hersfeld liest ein Buch“

21.03.19 - Das Ehepaar Thomas und Cornelia Handke und der Rotary Club Rotenburg Melsungen haben jetzt eine Spende von 3.500 Euro für die Literaturaktion „ Bad Hersfeld liest ein Buch“ an die Kreisstadt Bad Hersfeld übergeben. Der Erste Stadtrat Gunter Grimm und Projektleiterin Sandra Rudolph nahmen den Scheck erfreut und dankbar entgegen - thematisch sehr passend in der Stadtbibliothek am Marktplatz.

Das Ehepaar Handke hatte im letzten Jahr seinen gemeinsamen „runden“ Geburtstag gefeiert und dabei die Gäste gebeten, statt Geschenken für das städtische Literaturprojekt zu spenden, wodurch die oben genannte Summe zustande kam. Unterstützt wurden sie dabei vom Rotary Club (RC) Rotenburg Melsungen, in dem Dr. Handke Mitglied ist.

Über die Spende hinaus ist das Ehepaar der städtischen Literaturaktion seit Jahren eng verbunden. Dr. Handke hatte die Idee, ein Buch zum Stadtgespräch zu machen, als „sein Baby“ 2002 nach Bad Hersfeld gebracht. „Wir waren damals eine der ersten, wenn nicht die erste Stadt in Deutschland. Dieses Jahr erleben wir die 18. Auflage – auch diese Kontinuität sucht ihresgleichen.“

„Bad Hersfeld liest ein Buch“ bündelt gemeinsame Leseerfahrungen von Menschen in unserer Stadt  zu einem öffentlichen Diskurs. Cornelia Handke vermittelt als Leiterin des Gymnasialzweiges an der Gesamtschule Obersberg die Inhalte der Aktion an eine der wichtigsten Zielgruppe– an Schülerinnen und Schüler. Erfreulicherweise gehören die Schulen mittlerweile zu den aktivsten Teilnehmern.

Der amtierende Präsident des Rotary Clubs Rotenburg Melsungen, Manfred Rycyk, machte deutlich, dass die Förderung kultureller und sozialer Projekte eine lange Tradition im Club hat. Über die Mithilfe bei der jetzigen Spendenaktion in Bad Hersfeld hinaus unterstützt ein eigener Förderverein lokale und auch internationale Projekte zur Bildung und Jugendförderung.  Der Spendenbetrag von 3.500 Euro soll direkt für die Finanzierung der diesjährigen Literaturaktion in Bad Hersfeld eingesetzt werden, die vom 9. bis 28 November stattfindet.

Welches Buch 2019 im Mittelpunkt stehen wird, konnte selbst Dr. Handke als Vorsitzender der Auswahlkommission noch nicht sagen – über die rund 30 eingegangen Vorschläge wird die Jury nämlich erst in den nächsten Tagen beraten. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön