Archiv
Es ist vollbracht: Der SV Steinbach ist in die Hessenliga zurückgekehrt - Fotos: Bernd Vogt

BAUNATAL Eintr. Baunatal - SV Steinbach 1:4 (1:1)

Steinbach kehrt mit dem Titel in die Hessenliga zurück

13.05.19 - Der Fußball-Verbandsligist SV Steinbach ist in die Hessenliga aufgestiegen! Beim abstiegsbedrohten Eintracht Baunatal siegte die Mannschaft von Trainer Petr Paliatka mit 4:1 (1:1) und hat neben dem Aufstieg auch die Meisterschaft sicher. Matchwinner wurde Jan Ullrich, der nach einer schwierigen ersten Halbzeit einen Doppelpack schnürte.

"Es ist einfach geil! Aufstiege sind immer überragend, das ist nicht in Worte zu fassen", sagte ein glücklicher SVS-Trainer Petr Paliatka nach dem Spiel, während im Hintergrund die Spieler den geschafften Aufstieg und die errungene Meisterschaft lauthals feierten. "Wir haben das ganze Jahr hart dafür gearbeitet, es ist einfach schön", so Paliatka weiter. Ehe es zur Feier kommen konnte, hatten die Steinbacher jedoch hart zu knabbern.


Denn die Gäste fanden nicht richtig in die Partie und so war es Baunatal, das die erste Duftmarke setzte: Fabian Koch vertändelte den Ball, die Eintracht schaltete schnell um und Hendrik Bestmann schoss zur Führung ein (11.). Eine Antwort fand man darauf in Person von Tom Wiegand, der nach einer Flanke von Steffen Trabert per Kopf ausglich (21.). "Die erste Halbzeit war katastrophal. Ich glaube, die Spieler hatten im Kopf, dass es das entscheidende Spiel ist", machte Paliatka den Grund für den nervösen Start aus.

Dafür lief Durchgang zwei umso besser, der SVS ließ diesmal die Hausherren nicht ins Spiel finden und erzielte die Tore. Zum Matchwinner avancierte Jan Ullrich, der zunächst den Ball ins Tor stocherte (57.) und sieben Minuten später köpfte (64.). Doppelpack, 3:1, so langsam konnten die Feierlichkeiten eingeleitet werden. Auch, weil die Hausherren, personell geschschwächt aus der vergangenen Woche, darauf keine Antwort mehr fanden.


Für den Endstand sorgte der zuvor eingewechselte Petr Kvaca, der nach einem Foul an Trabert vom Elfmeterpunkt seine Klasse aufblitzen ließ und in den linken Winkel traf (79.). Mit der Meisterschaft im Gepäck wird es nun nach Steinbach gehen, wo den Aufsteiger eine Partynacht erwartet: "Das wird noch lange gehen heute, die Spieler haben morgen alle Urlaub", gab Paliatka einen Wink, was beim SVS noch zu erwarten ist. Ein Hessenliga-Aufstieg muss eben auch gefeiert werden. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Eintracht Baunatal: Maurice Kraft - David Kathlun, Jamie Scott (65. Marlon Reith), Christian Krug, Florian Pusch, Tim Kraus, Niels Willer, Hendrik Bestmann, Jan Kraus, Nils Stollmaier, Hani Osman.

SV Steinbach: Daniel Heinrich - Tom Wiegand, Sasa Dimitrijevic, Steffen Trabert, Lukas Gemming (54. Petr Kvaca), Fabian Wiegand, Michael Wiegand, Jan Ullrich (67. Patrick Faust), Sebastian Bott, Fabian Koch (70. Markus Schaub), Kirche Ristevski.

Schiedsrichter: Dominik Bräunche (Mittenaar).

Zuschauer: 150.

Tore: 1:0 Hendrik Bestmann (11.), 1:1 Tom Wiegand (21.), 1:2 Jan Ullrich (57.), 1:3 Jan Ullrich (64.), 1:4 Petr Kvaca (79., Foulelfmeter). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön