Am Wochenende findet zum 21. Mal die Bulldog-Messe in der Hessenhalle statt. - Fotos: Philipp Heinz

ALSFELD 143 Aussteller

Bulldog-Messe in der Hessenhalle: ein Paradies für Landwirtschaftsfans

27.10.19 - Alsfeld ist an diesem Wochenende wieder das Mekka für alle Bulldog-Fans. Tausende Besucher aus der ganzen Welt strömen auch in diesem Jahr wieder in die Hessenhalle, um die 21. Bulldog-Messe zu besuchen. Aussteller aus vielen Ländern präsentieren auf dem Messegelände alles, was das Traktor- und Landwirtschaftsherz begehrt.

Für Peter Dorn (links) ist nach ...

"Von der historischen Schraube bis hin zur schwarzen Unterhose mit Traktoren darauf, ist alles dabei", scherzt Peter Dorn im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Seit 21 Jahren ist er der Veranstalter und mit Leib und Seele dabei. "Wenn ich durch die Hallen gehe, merke ich, dass ich alles richtig gemacht habe." Denn hinter den zwei Messetagen stecken wochenlange Planungen. Schon vier Monate vorher ist er täglich damit beschäftigt, am letzten Wochenende im Oktober eine Messe auf die Beine zu stellen, die seinesgleichen sucht.

Das ist ihm auch in diesem Jahr wieder gelungen: in vier Hallen und auf dem umfangreichen Außengelände tummelten sich schon am Samstagmorgen tausende Besucher. "Damals sind wir mit einer Halle gestartet", blickt Dorn zurück. Heute sind alle Standplätze belegt - denn für die 143 Aussteller lohnt sich der Stand in Alsfeld allemal. "Unsere Besucher kommen aus der ganzen Welt. Wir haben beispielsweise eine Gruppe, die jedes Jahr extra wegen der Bulldog-Messe von Dublin nach Alsfeld reist." Langweilig wird es keineswegs, denn jedes Jahr aufs Neue wird alles geboten, was zum Betreiben, restaurieren oder fahren einer historischen Landmaschine bzw. Traktor gebraucht wird - also quasi von "A" wie Allgaier bis "Z" wie Zettelmeier kann man an diesem Wochenende in der Hessenhalle alles erwerben. Außerdem sind die Vorführungen von Lanz Funktionsmodellen immer wieder ein Höhepunkt für alle Besucher.

Für Peter Dorn ist nach der 21. Bulldog-Messe Schluss. Mit über 70 Jahren möchte er die Zeit mit seiner Frau genießen. Doch ein Nachfolgepaar steht schon in den Startlöchern: ab dem nächsten Jahr übernehmen dann Petra und Andreas Knöppel.

Am Samstag und Sonntag kann man die Bulldog-Messe in der Alsfelder Hessenhalle besuchen. Der Eintrag beträgt zehn Euro. (Luisa Diegel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön