Archiv
Tankstellen-Betreiber Stefan Hillenbrand (rechts) und sein Mitarbeiter Christoph Mangold - Fotos: Hans-Hubertus Braune und Hendrik Urbin (Archiv)

FULDA Wer baut hier? Keiner weiß was

Letzter Tag am Autohafen Nord: "Wir wissen nicht, wie es weitergeht"

31.10.19 - "Wir wollen Euch nur kurz alles Gute für Eure Zukunft wünschen und uns bei Euch bedanken" - fast im Minutentakt kommen Kunden in den Verkaufsraum der Esso-Tankstelle am traditionsreichen Autohafen Fulda-Nord. Nach vielen Jahrzehnten ist am heutigen Donnerstag Schluss. Die Eigentümerin Marianne Herzig-Zinkhan hat die Pachtverträge nicht verlängert.

Für Tankstellen-Betreiber Stefan Hillenbrand und seine drei Festangestellten sowie mehreren Aushilfen endet die Ära Esso-Tankstelle am Autohafen. 17 Jahre war Hillenbrand am Standort, sein Mitarbeiter Christoph Mangold sogar 27 Jahre. Sie wissen nicht, wie es beruflich für sie weitergeht.

Der Autohafen Fulda-Nord schließt am Donnerstag

"Das ist schon ein emotionaler Tag heute. Gerade, wenn die Kunden kommen und Danke sagen. Nach so vielen Jahren hängt mein Herz an der Tankstelle", sagt Hillenbrand im OSTHESSEN|NEWS-Gespräch. Ebenso wie seine Kollegen hofft er, in der Branche einen neuen Job zu finden. Die Esso habe ihm ein Angebot gemacht, allerdings in Kassel. "Ich habe hier gebaut", sagt der Betreiber. Deshalb kommt ein Umzug nicht infrage, da er in der Region bleiben möchte.

Erika Lang

Im Restaurant und Hotel "Fulda Nord" nebenan möchte Erika Lang heute nichts sagen. "Ich muss in die Küche", ruft sie nur kurz. Ihr Koch baut seinen Rest-Urlaub ab. 30 Jahre hat sie den Betrieb hier geführt, viele Stammkunden sind gerne im Autohafen eingekehrt oder haben dort übernachtet. Ihre Rinderleber ist Kult. "Mir wird etwas fehlen", hatte Lang im Sommer gegenüber O|N gesagt. Die Eigentümerin war am Morgen vor Ort im Restaurant-Hotel und in der Tankstelle. Wie es mit dem Areal weitergeht? Darüber ist bislang offiziell kaum etwas bekannt. Es gibt einige Gerüchte. Marianne Herzig-Zinkhan war bislang für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Der Autohafen am Knotenpunkt A 7-Anschlussstelle ...

Für Stefan Hillenbrand und all die anderen, die ab Freitag auf der Straße stehen, endet die Ära Autohafen Fulda-Nord. Sie hoffen, dass es für sie an anderer Stelle eine neue berufliche Perspektive gibt. (Hans-Hubertus Braune) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön