PETERSBERG 500.000 Euro Schaden

Lagerhalle mit Autos brennt nieder - "Explosionen und meterhohe Flammen"

01.01.20 - Großbrand in der Gemeinde Petersberg (Landkreis Fulda): im Ortsteil Böckels stand am Silvesterabend eine Scheune am Ortsrand in Vollbrand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 500.000 Euro.

Feuerwehreinsatz in Petersberg-Böckels Fotos: Henrik Schmitt

Schon von weitem sah man die dunklen Rauchwolken. In der Scheune waren Autos und Ölfässer gelagert. Auf dem Dach befand sich eine Fotovoltaikanlage. Über 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten unter erschwerten Bedingungen die Flammen unter Kontrolle bekommen. Immer wieder kam es zu Explosionen. Außerdem stellte die Wasserversorgung am Anfang Probleme dar.

Die Ursache für das Feuer ist noch völlig unklar. Vor Ort waren neben Feuerwehr und Polizei auch der Malteser Rettungsdienst. Die Einsatzkräfte konnten noch vor Mitternacht abrücken. Es wird nachberichtet. (Nina Bastian) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön