Archiv
In einer Unterkunft für Gastarbeiter in Weiterode kam es zu einem Brand - Foto TVNews Hessen

BEBRA Großeinsatz für Hilfsorganisationen

Tragisches Unglück in der Unterkunft: 26-jähriger Gastarbeiter verstorben

03.02.20 - Bei einem Feuer in Weiterode (Bebra, Landkreis Hersfeld-Rotenburg) ist ein junger Mann aus Polen ums Leben gekommen. Der 26-jährige Gastarbeiter verbrannte offenbar in seinem Zimmer. Ein 22-jähriger Kollege, der ebenfalls in dem Zimmer war, wurde schwer verletzt in ein Klinikum gebracht. Sieben weitere Bewohner der Unterkunft für Gastarbeiter konnten sich ins Freie retten.

Um 3:31 Uhr in der Nacht zum Sonntag wurden die Feuerwehren zu einem Wohnhausbrand im Stadtteil Weiterode alarmiert. Rund 100 Einsatzkräfte waren vor Ort. Neben den örtlichen Feuerwehren aus Bebra, Weiterode, Asmushausen, Breitenbach, Rautenhausen und Iba unterstützen die Kameraden aus Rotenburg an der Fulda und Bad Hersfeld die Löscharbeiten. Die Feuerwehrleute fanden den Mann in seinem Zimmer. In der Unterkunft in der Hessischen Straße wohnen offenbar Gastarbeiter in kleinen Wohnungen und Zimmern.

Großeinsatz für Hilfsorganisationen

Neben den Feuerwehren waren auch die Rettungsdienste mit einem Großaufgebot vor Ort. "In den frühen Morgenstunden wurden Einheiten des DRK Kreisverbandes Rotenburg an der Fulda zu einem Sanitäts- und Betreuungseinsatz bei einem Wohnhausbrand in Weiterode gerufen. Bei dem Einsatz ging es um die Betreuung und Verpflegung von sieben betroffenen Personen, die in dem Haus lebten sowie die Verpflegung von ungefähr 100 Einsatzkräften der einzelnen Hilfsorganisationen", beschreibt der DRK-Kreisverband den Einsatz auf seiner Facebook.

Ebenfalls unterstützten die Helferinnen und Helfer bei der Versorgung der Betroffenen mit Kleidung aus der Kleiderkammer des DRK Kreisverbandes Rotenburg an der Fulda. Im Einsatz waren die Sanitätsgruppen Bebra und Rotenburg an der Fulda, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst sowie die Betreuungsgruppe Weiterode und die Verpflegungsgruppe Obersuhl.

Brandursache unklar

Zur Brandursache gab es am Sonntagabend noch keine neuen Erkenntnisse, die Ermittlungen laufen. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei rund 500.000 Euro. (hhb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön