- Fotos: Carina Jirsch

GERSFELD (RHÖN) Gelungener Auftakt

Kultur trotz Corona: Großes Jahreseröffnungskonzert in der Kuppel des Radoms

28.06.20 - Bis Freitag war die Kuppel des Radoms noch die höchste Baustelle Hessens - und schon am Samstag war sie für die Besucher wieder zugänglich. Denn am Abend gab es zwei Vorstellungen von Frank Tischers großem Jahreseröffnungskonzert. Es wurde einmal mehr bewiesen: Kultur geht auch trotz Corona.

Alle Hygienemaßnahmen wurden eingehalten - auch deshalb gab es zwei Vorstellungen um 18 und 20 Uhr in der Kuppel des Radoms. "Die Anzahl der Tickets war aufgrund der Auflagen auf 27 Karten limitiert", wie Frank Tischer vorab erklärte. 

Die Gäste durften sich auf ein grandioses Programm freuen: Klaus Marquardt spielte zusammen mit Frank Tischer Stücke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozert, Antonio Vivaldi und Led Zeppelin. Außerdem begeisterten die Akteure mit dem Ambient-Projekt "Frati Shanka" mit indianischen Flöten, Rahmentrommel, gestimmten Gongs und Klavier.  Abschließend spielte Frank Tischer Auszüge aus seinem diesjährigen Radom-Programm "Quadrophonia".  
(ld) +++



Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön