Inmitten des Natuschutzgebietes Rhäden bei Obersuhl (Gemeinde Wildeck) haben Umweltsünder illegal alte Reifen entsorgt. - Foto: Gerhard Manns

WILDECK Was bleibt, ist ungläubiges Kopfschütteln

Mitten im Naturschutzgebiet: Umweltsünder entsorgen illegal alte Reifen

30.07.20 - Das geht gar nicht: Inmitten des Natuschutzgebietes Rhäden bei Obersuhl (Gemeinde Wildeck) haben Umweltsünder illegal alte Reifen entsorgt. Ein ähnliches Bild bietet sich Spaziergängern in einem Waldstück in der Nähe des Ortsteils Hönebach. Bürgermeister Alexander Wirth ist stocksauer: "Das ist eine riesige Sauerei. Ich hoffe sehr, dass man die Verursacher findet."

Ein ähnliches Bild bietet sich in ...Fotos: Kevin Kunze

Nachgefragt beim für den Rhäden zuständigen Forstamt in Rotenburg an der Fulda: "Hessen Forst und die Gemeinde Wildeck haben Anzeige erstattet. Das Verfahren läuft", berichtet Hessen Forst-Mitarbeiter Wolfgang Adam.

Da es sich um eine größere Menge an Reifen in den unterschiedlichsten Größen handle, vermutet Wolfgang Adam, dass ein Gewerbetreibender der Übeltäter sein könnte. Fakt ist: Illegale Altreifenentsorgung ist kein Kavaliersdelikt. Das Land Hessen hat empfindliche Bußgelder verhängt, um solchen wilden Deponien vorzubeugen. Eine Maßnahme, die leider nicht immer zu fruchten scheint. Was bleibt, ist ungläubiges Kopfschütteln. (sh) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön