Festspielschauspielerin Bettina Hauenschild fasziniert als Kräuterexpertin. Im Stiftspark stellt sie ihr neues Buch vor. - Fotos: Gudrun Schmidl

BAD HERSFELD Lesung mit Heilwirkung im Stiftspark

Schauspielerin Bettina Hauenschild kocht Gesundes in ihrer Schlossküche

06.08.20 - Eingebettet in der vom Theater Anu geschaffenen Kulisse im Stiftspark erlebten interessierte Besucher eine unterhaltsame Lesung mit der Schauspielerin Bettina Hauenschild, die zugleich Kräuterexpertin, Autorin und staatlich geprüfte Heilpraktikerin ist. Im Gepäck hatte sie ihr zweites Buch "Meine magische Küche", das bereits am 8. April erschienen ist, aber bedingt durch die Corona-Pandemie am vergangenen Samstag erstmals öffentlich vorgestellt werden konnte. Für Bettina Hauenschild war diese Lesung in diesem besonderen Rahmen "ein wunderbarer Anfang", denn dieses Buch hat auch ganz viel mit Bad Hersfeld zu tun.

Zucchini - manchmal wachsen sie alle ...

Bettina Hauenschild brillierte 2017 und 2018 bei den Bad Hersfelder Festspielen auf der Bühne in "Hexenjagd", "Martin Luther – Der Anschlag" und in "Shakespeare in Love". Bad Hersfeld ist für Bettina Hauenschild aber auch ein Ort der Erinnerung an eine kräftezehrende Doppelbelastung. In dieser Zeit wurde das Wasserschloss Nassenerfurth – inzwischen trägt es den Namen Schloss Hirschgarten – von ihr und ihrem Lebenspartner Otto Kulka mit viel Eigenleistung zu neuem Leben erweckt. Als sie dieses Objekt entdeckten, waren beide verzaubert von dem märchenhaften Schloss in der Landschaft der Brüder Grimm und den Möglichkeiten, die der Ort und das Gebäude für ihren Lebenstraum bieten.

Schauspielerin, Kräuterexpertin, Autorin und staatlich geprüfte ...

Bereits 2017 erschien ihr erstes Buch "Die Sprache der Pflanzen und ihre Heilwirkung", das besonders informativ und hilfreich für Menschen ist, die auf die heilende Kraft der Natur setzen. Der Verlag kam danach auf Bettina Hauenschild zu mit der Idee, in einem weiteren Buch Rezepte zu veröffentlichen und diese mit dem jeweiligen Heileffekt zu verbinden. "Ganz viele Worte für dieses Buch habe ich hier in Bad Hersfeld geschrieben. Zahlreiche gedruckte Pflanzenbilder wurden von mir rund um Bad Hersfeld geknipst", erläutert die Autorin den Bezug zur Festspielstadt.   

Der Andrang am Büchertisch war groß. ...

Einfach, schnell und unkompliziert muss für Bettina Hauenschild das Kochen sein, aber immer gesund. Eine Live-Kochprobe war angekündigt und die fand auch statt. Zucchini, die sich gern verstecken, bis sie groß geworden sind, hatte sie mitgebracht. "Oftmals werden ganz viele Zucchini gleichzeitig sehr groß, so dass man sie gar nicht zeitnah verzehren kann. Ich koche sie ein", verrät Bettina Hauenschild und beginnt zu schnippeln. Zwiebeln werden in Olivenöl angebraten. Darin dünsten die Zucchini vor sich hin, während Bettina Hauenschild aus ihrem Buch liest und dabei weder das Rühren noch das Abschmecken vergisst.

Das Interesse an der faszinierenden Welt der Pflanzen war bei der charismatischen Schauspielerin schon immer da, wohl wissend, dass die Menschen von den Wirkstoffen vielfach profitieren können. Überzeugend gab sie auch an diesem Abend ihr Wissen an die Besucher weiter. Galgant zum Frühstück, Bertram als Universal-Einschleußer und Cubebenpfeffer, auf den schon Hildegard von Bingen schwor, gehörten zu den Empfehlungen.

Schloss Hirschgarten - ein märchenhaftes Anwesen ...Fotos (6): privat

Bettina Hauenschild hat hier ihr Paradies ...

Der Wassergraben rund um das Schloss.

Der Schlossgarten

Kräuteranbau

Auf dem Schloss kann man heiraten

Bettina Hauenschild lud die Anwesenden zu einem Besuch auf Schloss Hirschgarten ein. Sie gehört zu einer Gemeinschaft von fünf Menschen, die dort dort eine Kräutergärtnerei für Teemischungen, Kräutersalze und Räucherwerk betreiben. Über das Jahr verteilt finden Kulturveranstaltungen und Seminare zu Themen der Pflanzenheilkunde, der Nachhaltigkeit, der Beschäftigung mit dem alten Wissen und dem Umgang mit Mutter Erde statt. "Wir sind alle verbunden mit der Natur", betont sie und mahnt zu mehr Bewusstsein für das eigene Kaufverhalten. "Das Lokale hat Auswirkung auf das Globale". Auf Schloss Hirschgarten in Borken-Nassenerfurth, nur 40 Autominuten von Bad Hersfeld entfernt, öffnet jeden Sonntag von 14 bis 18 Uhr das Schlosscafé. Jeden Dienstag um 20 Uhr wird das Schlosstor zu einer Pflanzenmeditation mit anschließender Brotzeit in der Schlossküche geöffnet.  Noch bis Oktober findet jeweils am ersten Sonntag des Montas um 14 Uhr eine Kräutergartenführung statt. Weitere Informationen unter www.schloss-hirschgarten.de .  (Gudrun Schmidl) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön