Die Luchse Lauterbach nutzen die Öffnung der Eishalle und sind schon mitten in den Saisonvorbereitungen - Fotos: EC Lauterbach

LAUTERBACH Luchse steigen ins Training ein

"Sommereis" in der Kreisstadt: Eishalle Lauterbach hat geöffnet

28.07.21 - Am 20.07.2021 kam es in Lauterbach zu einer Premiere. Erstmals seitdem es Eissport in der Vogelsberger Kreisstadt gibt, wurde bereits in den Sommermonaten das Eis aufbereitet. Damit ist die Lauterbacher Eishalle, neben der Eishalle in Darmstadt, eine von zwei großen Sportstätten in Hessen, die aktuell den Eissport ermöglichen. Das dieses Angebot nicht nur regional, sondern auch überregional gut angenommen wird, kann man aktuell leicht an den ganzen unterschiedlichen Autokennzeichen am Sportfeld erkennen.

Möglich war dies durch einen großen Organisationsaufwand des EC Lauterbach, denn es war klar, dass die Finanzierung des Sommereises nur durch eine möglichst ausgebuchte Eishalle möglich ist. Neben der Eiskunstlauf- und Eishockeyabteilung des EC Lauterbachers selbst wurde das Eis auch an die in der Eishalle ansässigen Vereine, wie zum Beispiel den EC Wallernhausen, vermietet.

Großer Dank an EC Bad Nauheim 

Ohne den benachbarten EC Bad Nauheim wäre die Realisierung des Sommereises ebenfalls kaum umsetzbar gewesen. Der Verein aus der Kurstadt hat nämlich einen Großteil der Eiszeiten gemietet und trainiert mit seinem kompletten Nachwuchs und seiner Profimannschaft aus der DEL2 mit über 20 Stunden die Woche auf dem Lauterbacher Eis.
Doch auch überregional herrscht großes Interesse an der Eishalle in Lauterbach. So kommen zum Beispiel die Oberligamannschaften EG Diez Limburg und die Höchstadt Alligators mit dem ehemaligen Lauterbacher Spieler Jake Fardoe in die Sportstätte am Sportfeld und auch aus der deutschen Hauptstadt Berlin und aus dem europäischen Ausland reisen Mannschaften nach Lauterbach, um das seltene Erlebnis von Eissport im Sommer zu erleben.

Auch der Eishockey-Nachwuchs düst bereits über das Eis

Besonders freuen sich die Nachwuchsabteilungen aus Lauterbach und Bad Nauheim über die frühe Öffnung der Eishalle. Die Kinder standen teilweise über 13 Monaten nicht mehr auf dem Eis, da die Eishallen für den Amateurbereich im letzten Winter coronabedingt fast komplett gesperrt waren. Umso größer ist jetzt die Freude dem geliebten Hobby wieder nachgehen zu können und in den Sommerferien auf dem Eis stehen zu können.

Auch die erste Mannschaft der Luchse ist am 20.07. in die Vorbereitung der kommenden Saison gestartet. Dabei setzt sich der positive Trend der letzten beiden Spielzeiten fort, denn Spielertrainer Thomas Berndaner kann auf nahezu den kompletten Kader der letzten Saison zurückgreifen. Lediglich hinter den drei Kontingentstellen, die von ausländischen Spielern besetzt werden können, steht noch ein Fragezeichen. In den ersten Trainingseinheiten konnten sich ebenfalls bereits interessierte neue Spieler für die kommende Saison empfehlen. Beim Training zu Gast waren außerdem ehemalige Nachwuchsspieler der Luchse, die aktuell im Nachwuchs und im Profibereich in Köln und Kassel spielen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön