Sabine Heil, Stefan Siebert und Bertram Glotzbach (von links) freuen sich darüber, dass ein Schandfleck im Stadtbild beseitigt wurde. - Fotos: Christopher Göbel

BAD HERSFELD Verschönerungs-Aktion

Schandfleck in der Johannesstraße beseitigt

10.06.22 - Viele Jahre lang mussten Passanten in der Bad Hersfelder Johannesstraße auf eine Baulücke schauen. Auf Initiative von Sabine und Joachim Heil von der "Landlust" sowie Stefan Siebert und Bertram Glotzbach von der "Brillenschmiede" wurde der Schandfleck nun optisch entfernt.

"Wir haben uns Gedanken gemacht, denn wir litten alle darunter, dass neben uns beziehungsweise gegenüber diese Baulücke seit fünf oder sechs Jahren unverändert gelassen wurde", sagt Sabine Heil im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Auch für die BesucherInnen ihres Landecafés "Landlust" war der Anblick ein Ärgernis.

Mit diesem Zaun aus Türen und Brettern wurde die Baulücke in der Johannesstraße ...

Auch die Dekoration ist ein Hingucker

Von der Rückseite sieht man noch, welcher Anblick sich auch zur Fußgängerzone mehrere ...

Nachdem das ehemals dort stehende Gebäude abgerissen worden war, war das Grundstück nur notdürftig mit einem Baugerüst verdeckt. Auf dem Fundament lagen Plastikplanen und Reste von Bauschutt. "Nach und nach haben Leute auch Müll hier abgelagert", sagt Heil.

Mit den beiden Inhabern der "Brillenschmiede" überlegte das Ehepaar Heil dann, wie man diesem Missstand abhelfen könne. "Wir hatten uns etwas überlegt und dann bei der Grundstücksinhaberin und beim Bauamt angefragt", so Heil. "Die waren froh, dass wir endlich etwas tun wollten. Das können Sie machen, wurde uns gesagt."

Fertig in zwei Tagen

In nur zwei Tagen haben Joachim Heil und der Schreiner Wilfried Göbel einen dekorativen Zaun aus Brettern gebaut, der nun die Baulücke zur Fußgängerzone hin verdeckt. Mit Blumenkästen und Dekoartikeln von der "Landlust" ist der ehemalige Schandfleck nun zu einem kleinen Hingucker geworden. "Wir haben von Gästen und Passanten unglaublich viele positive Rückmeldungen bekommen", freut sich Sabine Heil. "Und wir haben das gerne gemacht."

Auch auf "Facebook" gibt es viel positive Resonanz auf die Aktion, die das Stadtbild aufwertet und bleiben soll, bis sich ein Käufer für das Grundstück in bester Innenstadtlage gefunden hat und ein neues Haus die Baulücke schließen wird. (Christopher Göbel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön