Feuerwehreinsatz im Landkreis Rhön-Grabfeld. - Symbolbild: O|N

BAD KÖNIGSHOFEN Kriminalpolizei ermittelt 

Großer Sachschaden durch Brand – Ursache noch unklar

20.06.22 - Großalarm in Bad Königshofen (Landkreis Rhön-Grabfeld): Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Sonntagmorgen ein Feuer in der Küche einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Die Flammen haben auch auf weitere Gebäudeteile des langgezogenen Brandobjektes übergegriffen und diese dadurch ebenso erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die örtlichen Feuerwehren waren mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort. Zwei Personen verletzten sich leicht. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt zur Brandursache. 

Gegen 04:15 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst die Mitteilung über starke Rauchentwicklung aus einem Dachstuhl in der Hindenburgstraße ein. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren schon Flammen in der Dachgeschosswohnung festzustellen. Der 27-jährige Bewohner wurde aufgrund der Rauchentwicklung und durch lautstarke Rufe von Passanten auf den Brandausbruch aufmerksam. Er konnte daraufhin eigenständig und glücklicherweise noch unverletzt seine Wohnung verlassen.

Die Löscharbeiten vor Ort gestalteten sich auch aufgrund der engen Bebauung äußerst schwierig. Trotz eines Großaufgebotes der Feuerwehren aus Bad Königshofen, Bad Neustadt, Herbstadt, Merkershausen, Trappstadt, Untereßfeld, Aubstadt, Kleinbardorf und Großeibstadt konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile mit Wohn- und Geschäftsräumlichkeiten nicht gänzlich verhindert werden. Neben weiteren Wohnräumlichkeiten wurden daher unter anderem auch Geschäftsräume einer ortsansässigen Firma, eines Pflegedienstes, eines Drogeriemarktes und eines Imbisses in Mitleidenschaft gezogen. Gegen 08:45 Uhr waren die Löscharbeiten der Feuerwehren beendet. Nach ersten Schätzungen könnte der Sachschaden im siebenstelligen Bereich liegen.

Eine Bewohnerin eines angrenzenden Wohnanwesens erschrak aufgrund zerberstender Scheiben und stützte. Sie verletze sich hierdurch ebenso wie eine Einsatzkraft der Feuerwehr im Rahmen der Löscharbeiten leicht. Eine Versorgung durch den Rettungsdienst war erforderlich.

Beamte der Kriminalpolizei Schweinfurt haben noch am Sonntagmorgen vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Zum Brandausbruch ist es in der Küche der Dachgeschosswohnung gekommen. Die genauen Hintergründe sind jedoch derzeit noch unklar und Gegenstand der laufenden polizeilichen Ermittlungen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön