Die sechs deutschen Damen-Vizeweltmeisterinnen - Fotos: Theresa Knauf

BELGIEN Erste Roundnet-WM

Alsfelderin Theresa Knauf wird mit Damen-Team Vizeweltmeisterin

13.09.22 - Welch eine grandiose Leistung und Erfahrung: eine überglückliche Damen-Team-Vizeweltmeisterin Theresa Knauf übermittelte am Tag nach dem Finale der ersten Roundnet-WM in Belgien ihre Eindrücke. Nach dem Siegeszug von Freitag und Samstag mussten sich die deutschen Damen im gestrigen Finale lediglich den USA geschlagen geben. OSTHESSEN|NEWS hatte die aufstrebende Trend-Sportart und die 25-jährige Alsfelderin, die in Kassel studiert, kürzlich vorgestellt.

Theresa, Kristina und ihre kanadischen Halbfinalgegnerinnen nach dem Tikottausch ...

"Wir sind am Mittwoch angereist. Am Donnerstag stand der Mixed-Wettbewerb auf dem Turnierplan. Da wurde unser Team guter fünfter", berichtet Knauf. "Am Freitag habe ich dann mit meiner Teampartnerin Kristina Dettmann aus Hamburg in der Damenwertung ins Spielgeschehen eingegriffen. Wir hatten einen guten Lauf und wurden Siebte, die beiden anderen deutschen Teams wurden Vierte und Dreizehnte - damit lagen wir als Team Deutschland auf einem aussichtsreichen zweiten Platz vor den KO-Spielen am Samstag. Dort besiegten wir zunächst Rumänien und Frankreich. Dann kam das Halbfinale gegen Kanada - das war eine sehr knappe und spannende Sache, mit uns als glücklichem und vielleicht nicht unverdienten Sieger. Damit standen wir tatsächlich am Sonntag im Finale - natürlich gegen die hohen Favoriten USA, die bei der WM praktisch alles gewannen, was es zu gewinnen gibt. Sie sind in Amerika bei der Popularität des Sports einfach ein paar Jahre vor uns und das merkt man. Aber da ist es keine Schande, dass wir mit 3:0 unsere drei Damen-Begegnungen verloren. Egal: wir sechs Spielerinnen sind als deutsches Damen-Team Vizeweltmeisterinnen und haben die Silbermedaille um den Hals hängen. Das ist unglaublich!"

Theresa Knauf, rechts, und ihre Teampartnerin Kristina Dettmann

Die deutschen Herren konnten ebenfalls ihren Beitrag zu einer tollen Bilanz erbringen: auch sie imponierten als Team und gewannen die Bronze-Medaille. "Ein wichtiges Zeichen, dass wir mit beiden Teams unsere Leistungsstärke und -breite in der absoluten Weltspitze bewiesen haben! Das wird unserem Sport sicher weitere Impulse geben."

Nun heißt es bei einem Urlaub am Atlantik aber erst einmal, diese einmaligen Erfahrungen und Eindrücke zu verarbeiten. OSTHESSEN|NEWS sagt Theresa Knauf und den deutschen Athleten Herzlichen Glückwunsch. (goa)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön