- Fotos: Nina Bastian

FULDA Hausmesse bei FFT

FFT Produktionssysteme: "Unsere Projekte haben sich weiterentwickelt"

15.09.22 - Hinter der FFT Produktionssysteme GmbH & Co. KG steckt wahrlich mehr, als so mancher einer weiß. Denn die Mitarbeiter beschäftigen sich längst nicht mehr nur mit Anlagenmaschinen. Bei der Hauswoche am Standort Fulda in dieser Woche geben die Verantwortlichen einen Einblick und ziehen nach den ersten drei Tagen der Veranstaltung ein sehr positives Bild.

Martin Kraft

Tristan Pfurr, CEO FFT Group

"Durch den direkten Kontakt mit den Besuchern, die aus ganz Europa anreisen, fanden viele interessante Gespräche statt und es wurden neue Kontakte geknüpft", bestätigt Martin Kraft, Geschäftsbereichsleiter Technologie. "An dem ersten Tag der Hausmesse durfte FFT, Kunden aus der Automobilbranche begrüßen. Unter anderem waren OEMs (Originalgerätehersteller) und Systemlieferanten auf der Messe vertreten." Insgesamt waren seit Montag rund 400 Besucher vor Ort.

Kuno Jandaurek

Der zweite Tag richtete sich an Maschinen- und Anlagenbauer. An diesem Tag wurden die unterschiedlichen Produktfamilien von FFT vorgestellt, die in über 14 Ausstellungen anschaulich präsentiert werden. Der Mittwoch richtete sich an Unternehmen, ohne direkten Bezug zur Automobilindustrie. Neben aktuellen Themen zu Forschung und Entwicklung bei FFT wurden die Vorteile der Automatisierung von Produktionsprozessen erläutert. Besonders ist die Vielseitigkeit der Besucher. Von Herstellern für medizinische Produkte über Kunststoffproduzenten bis hin zu Lieferanten von hydraulischen Anlagen – das Interessenfeld ist sehr breit.

Am Donnerstag - dem regionalen Tag - waren dann alle regionale Unternehmen recht herzlich eingeladen, die Hausmesse zu besuchen. An diesem Tag lag der Fokus auf der Vorstellung von FFT und seinen vielfältigen Kompetenzen. Zudem wurde auf die Wichtigkeit von Robotern für die moderne Arbeitswelt eingegangen. Kraft ist seit 31 Jahren im Konzern tätig: "Wir wollen unsere Anlagenbedienungen in Zukunft einfacher gestalten", erklärt er. Man wolle vom Spezialisten wegkommen, sodass die breite Masse die Anlage bedienen kann.

Eine Attraktion ist die neueröffnete ShowArea, die die Historie, das Portfolio und die Kompetenzen von FFT für die Besucher erlebbar machen soll. Aber auch alle anderen Technologiebereiche wie Leichtbau, Falzen und Lasern stellen ihr Know-how vor. In dem Bereich Leichtbau wird beispielsweise das neuste Produkt, "FibreTec 3D" vorgestellt, das Produktionsprozesse energieeffizienter gestaltet. (nb/pm) +++

Automation anschaulich: Showroom der FFT Produktionssysteme eingeweiht


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön