"Bei der Auszeichnung steht die Regionalität im Vordergrund." (v.l.): Michel Van Goethem (Hessen à la carte), Svenja und Michael Glas (Kneshecke) - Fotos: Carina Jirsch

DIPPERZ Als erster Rhöner Betrieb

"Kochen mit Spirit" - Kneshecke durch Hessen a la carte ausgezeichnet

07.10.22 - "Das war für uns nach dieser Krise ein essenzieller Schritt", freut sich Michael Glas - der Inhaber des Grillrestaurants Kneshecke. Er wurde am Mittwoch offiziell von Hessen à la carte zertifiziert und bekam die entsprechende Urkunde überreicht. Kurz zuvor war auch die Wirtevereinigung Rhöner Charme zertifiziert worden, bei der die Kneshecke Mitglied ist. 

"Bei der Auszeichnung steht die Regionalität im Vordergrund, es geht darum, die besondere hessische Küche zu stärken", weiß Michel Van Goethem. Er war es, der heute vor Ort war und im Namen von Hessen à la carte die Urkunde überreichte. "Wir bieten dann Unterstützung an, beispielsweise bei der Gestaltung von Karten und Websites", erklärt er. Doch nicht nur die Regionalität ist den Zertifizierenden wichtig: "Auch der Klima- und Umweltschutz ist für uns Kriterium."

"Kochen mit Spirit", so nennt Glas die Arbeit in seiner Küche. Gemeint ist die Art, wie das Essen zubereitet wird - nicht in industrieller Großküche, sondern direkt über dem Feuer. "Das geht leider immer mehr verloren, die Betriebe in unserem Netzwerk gehören quasi zur letzten Bastion", weiß er zu berichten.

Weihnachtsente statt Gans - Günstigere Gerichte, um Preiserhöhung zu vermeiden

Die steigenden Preise sieht der Wirt mit Sorge. "Bei uns ist es Kultur, auch einfach mal in die Dorfgaststätte zu gehen", meint Glas. Wenn nun die Einkaufspreise steigen, werde sich das natürlich auch auf die Preise für den Kunden auswirken. "Im skandinavischen Raum sieht das schon lange anders aus, einfach mal in die Gaststätte gehen ist dort für Normalverdienende kaum erschwinglich". 

In der Kneshecke sei man deshalb dabei, die Speisekarte anzupassen - günstigeres Essen anzubieten, statt die Preise zu erhöhen. "Unsere Mahlzeiten sollen möglichst für jedermann bezahlbar bleiben", sagt Glas. "Wir bieten jetzt neben der traditionellen Weihnachtsgans auch eine Weihnachtsente an", nennt er ein Beispiel für diese Maßnahmen. 

Alles in allem sei man aber noch zuversichtlich. "Wir Wirte stehen in der Krise zusammen, und nur unter Druck entstehen Diamanten", meint der Michael Glas mit einem Lachen. (Moritz Bindewald) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön