Wo führt der Weg von Bürgermeister Jochen Schmidt hin? - Archivfoto: O|N/Gerhard Manns

ALHEIM "Neuanfang wagen"

Nächstes Bürgermeister-Abwahlverfahren in Hessen: Schmidt soll gehen

10.11.22 - Jetzt ist es offiziell: In der elften Sitzung der laufenden Legislaturperiode am Dienstag haben die Fraktionen von CDU, Die Grünen und SPD sich gemeinsam und geschlossen, für die Einleitung eines Abwahlverfahrens gegen Bürgermeister Jochen Schmidt entschieden. 

Insgesamt stützten damit 19 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung und drei Nein-Stimmen den mit zahlreichen Wortbeiträgen erläuterten Antrag.

Das erklären SPD und CDU in einer Stellungnahme gegenüber OSTHESSEN|NEWS.

"Es ist wichtig, dass mit CDU, Grünen und SPD gleich drei der vier m Parlament vertretenen Parteien ihre allzu große Nachsicht gegenüber dem bisherigen Wirken von Bürgermeister Jochen Schmidt nun aufgegeben haben und den Weg dafür freigemacht haben, einen Neuanfang zu wagen. Viel zu lange schon reihen sich immer mehr Versäumnisse aneinander und eine Fortsetzung dieses Trauerspiels bis Januar wäre kaum erträglich gewesen", fasst Dieter Schönborn, Fraktionsvorsitzender der CDU Alheim am Tag danach zusammen.

Jörg Freitag, Fraktionsvorsitzender der SPD Alheim ergänzt: "Noch ist kein irreparabler Schaden entstanden, aber es ist 5 vor 12 und die Chance für Bürgermeister Jochen Schmidt, Größe zu zeigen und das klare Votum der Gemeindevertretung anzunehmen".

Am vergangenen Sonntag wurde auch der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann abgewählt. (kku/hhb) +++

Drei Fraktionen wollen Abwahlantrag stellen: Unzufrieden mit dem Bürgermeister


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön