Die Bagger reißen alle Gebäude der ehemaligen Ford-Zentrale ab - Fotos: Christopher Göbel

BAD HERSFELD Abrissarbeiten voll im Gange

Ehemalige "Ford-Zentrale" verschwindet Stück für Stück

25.11.22 - Wer derzeit auf der B324 oder der B27 in Bad Hersfeld entlangfährt, sieht es: Auf dem jahrelang brachliegenden Areal der ehemaligen "Ford-Zentrale" sind Bagger dabei, alle Gebäude abzureißen. Dort wird Platz für ein Restaurant und ein Apartment-Hotel geschaffen. Das Areal ist knapp 17.800 Quadratmeter groß.

"Die Abrissarbeiten sollen bis Ende November vollkommen abgeschlossen sein", so Michael Herbst vom VR-Bankverein als Inhaber des Geländes auf Anfrage von OSTHESSEN|NEWS. Derzeit laufen laut Herbst die Gespräche mit dem Betreiber des geplanten "Timberjacks Bad Hersfeld". "Mit einem Baubeginn kann in 2023 gerechnet werden, wenn alle Genehmigungen vorliegen, die Rahmenbedingungen stimmen und die Wirtschaftlichkeit aufgrund der gestiegenen Baukosten gegeben ist", so Herbst. Der Bauantrag für das "Timberjacks Bad Hersfeld" ist gestellt.

Für das VR-Serviced Apartments-Haus werde der Bauantrag in den nächsten Wochen eingereicht. An der B324 in Obergeis betreibt der VR-Bankverein bereits ein solches Haus. "Die Kombination aus Funktionalität und Komfort macht das Haus für Kurzzeitreisende, Business- und Langzeitgäste zur idealen Unterkunft", heißt es auf der Website des VR-Serviced Apartments-Teams. (Christopher Göbel) +++

Investor plant Erlebnisgastronomie und Hotelanlage am Stadtrand

Grundstück des ehemaligen Ford-Geländes zukunftsorientiert entwickeln


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön