Der gesprengte Geldautomat wurde ersetzt. - Fotos: VR-Bankverein / O|N-Archiv

BEBRA Nach Geldautomaten-Sprengung

Kundenbetrieb beim VR-Bankverein in Bebra wieder aufgenommen

25.11.22 - Zwei Wochen nach der Geldautomatensprengung in der Filiale des VR-Bankvereins in Bebra (O|N berichtete) kehrt langsam wieder Normalität ein und der Bankbetrieb geht relativ normal weiter.

Die Kundenbetreuung ist in der Bebraer Filiale wieder möglich.

"Seit dem 16. November fanden bereits wieder Beratungstermine statt. Die Kolleginnen und Kollegen im Service standen seit dem 17. November wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung", so Michael Herbst  vom VR-Bankverein auf Nachfrage von O|N. "Im SB-Bereich befindet sich ein Geldautomat für Ein- und Auszahlungen, ein Kontoauszugsterminal für Überweisungen und ein Kontoausdrucksdrucker."

So sah es am Morgen nach der Geldautomaten-Sprengung aus.

Der Zugang zum SB-Bereich sei bis auf weiteres zu den Öffnungszeiten der Filiale möglich. "Großauszahlungen im Filialservice werden aktuell nur über die nächstgelegenen Filialen in Rotenburg an der Fulda und Bad Hersfeld angeboten", so Herbst. (cdg) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön