Auf der "World Championship Ultimate Strongman 2024" treffen Teilnehmende aus über 25 Nationen aufeinander. - Fotos: Henrik Schmitt

FULDA Kräftemessen der stärksten Athleten

Hochspannung pur! 120 Muskelpakete treten bei der "Strongman"-WM 2024 an

21.06.24 - Kräftemessen der stärksten Frauen und Männer auf der ganzen Welt: Am Wochenende, 21. bis 23. Juni findet auf dem Fuldaer Messegelände endlich wieder die "Strongman"-Meisterschaft im Leicht- und Mittelgewicht statt. Rund 120 Athletinnen und Athleten aus 25 verschiedenen Nationen treten gegeneinander an und kämpfen um den Meistertitel. 

Am Donnerstagmittag  arrangierte die Stadt Fulda einen feierlichen Empfang im Stadtschloss. Schirmherr war Bürgermeister und Sportdezernent Dag Wehner, der gemeinsam mit Volker Bauer, Kraftsportler und Organisator des Sportevents, einige Teilnehmende begrüßte.

Bürgermeister und Sportdezernent, Dag Wehner.

Volker Bauer, Kraftsportler und Orgaisator des Events.

"Ich bin immer wieder froh, nach Fulda zurückzukommen"

"Als internationale Stadt sind wir froh, so viele unterschiedliche Athleten begrüßen zu dürfen. Wir sind sehr gespannt, wie sich die 'Strongman'-Veranstaltung entwickelt und die Reise in den nächsten Jahren weitergehen wird", so Wehner zu Beginn in einer kurzen Ansprache. Volker Bauer, der erst vor zwei Wochen als neuer Europameister in der Klasse U90 aus Armenien zurückgekehrt ist, übersetzte für das internationale Publikum und ließ es sich nicht nehmen, ein paar bewegende Worte hinzuzufügen: "Ich bin viel durch den Sport herumgekommen. Trotz allem muss ich sagen, dass ich immer wieder froh bin, zurück nach Fulda zu kommen. Die Stadt bedeutet mir sehr viel, ich fühle mich unfassbar wohl." Weiter sagte er: "Sowohl als Athlet als auch als Veranstalter hab ich bei der Stadt immer ein offenes Ohr gehabt. Das weiß ich sehr zu schätzen, denn das ist nicht selbstverständlich."

Valerii Gazaiev, Präsident des Weltverbands "Ultimate Strongman" (r). ...

"Sie sorgen dafür, dass unser Sport weiterleben kann"

Schon vergangenes Jahr veranstaltete Bauer das sportliche Event, bei dem rund 50 Muskelpakete ihr Können präsentierten. In diesem Jahr hat sich die Zahl sogar mehr als verdoppelt und gilt als die größte "Strongman"-Meisterschaft im Leicht und Mittelgewicht, die jemals in Europa ausgetragen wurde. "Das, was wir im letzten Jahr gemacht haben, kam sehr gut an. Fulda ist ein attraktiver Standort und weltweit bekannt für unseren Sport. Zudem unterstützt die Stadt Fulda die Ukraine. Die Verantwortlichen sorgen dafür, dass unser Sport trotz der aktuellen Lage weiterleben und wachsen kann."

Doch was müssen die Kraftsportlerinnen und Kraftsportler eigentlich leisten? "Die Disziplinen sind unter anderem: Baumstämme über den Kopf drücken, Autos heben, Sandsäcke mehr als 4,50 Meter weit werfen, Steine schultern, schwere Balkengestelle tragen und vieles mehr", heißt es auf Nachfrage von OSTHESSEN|NEWS. Des Weiteren treten bei der Team-Weltmeisterschaft "World's Strongest Nation U105 kg" mehr als zehn Nationalteams an und kämpfen in sechs spektakulären Disziplinen um den Titel "Stärkste Nation der Welt". Hochspannung ist am Wochenende also vorprogrammiert! Hier können Sie den genauen Ablaufplan einsehen. (js) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön