15.05.10 - REGION

Deutscher Kinderpreis: 2 Projekte aus Hessen - darunter auch SMOG-Klassenrat

Die Finalisten für den Deutschen Kinderpreis 2009 / 2010 stehen fest. Wie das Kinderhilfswerk World Vision mitteilt, werden am 5. Juni im Phantasialand in Brühl 18 Projekte aus ganz Deutschland ausgezeichnet. Unter den Nominierten, die sich in besonderem Maße für Kinder engagieren, sind zwei Initiativen aus Hessen; nämlich:

- Kinder und Jugendfarm OF – nominiert in der Kategorie „Kinder bewegenUmwelt“. Kinder und Jugendlichen, die in der Großstadt aufwachsen, haben die Möglichkeit, eine naturnahe Umgebung zu erleben. Neben dem spielerischen Aspekt wird Kindern auch die Beziehungen in der Natur nahegebracht, z.B. wo und wie Gemüse wächst. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 6 Jahren und ist kostenlos. Jährlich besuchen ca. 4.500 Kinder die Einrichtung.

- SMOG e.V., Klassenrat - nominiert in der Kategorie „Kinder bewegen Politik“. Das Projekt „Klassenrat“ soll Grundschulkindern zeigen, dass Konfliktlösung auf Ebenen jenseits von Gewalt möglich ist. Hierzu findet in Grundschulen wöchentlich eine spezielle Schulstunde statt, in der Kinder und Lehrer offen über Angelegenheiten der Klasse beraten. Ziel ist es, den Kindern demokratische Grundwerte und ein gesteigertes Selbstwertgefühl zu vermitteln. SMOG steht für „Schule machen ohne Gewalt“.

Vertreter der hessischen Projekte werden am 5. Juni in Brühl geehrt. In jeder der sechs Kategorien sind drei Projekte nominiert. Die genauen Platzierungen werden bei der Preisverleihung im Phantasialand bekannt

gegeben. Dazu hat das Kinderhilfswerk World Vision rund 300 Gäste eingeladen. Beginn der zweistündigen Veranstaltung mit Show Acts und Ehrungen ist um 18 Uhr. TV-Moderatorin Frauke Ludowig führt durch den

Abend.

Ausgezeichnet werden Menschen, die sich für Kinder engagieren, die Kinder in ihrer Entwicklung fördern, die sich für Interessen von Kindern im In- und Ausland einsetzen und die Andere zum Nachahmen anregen. Insgesamt hatten sich dieses Jahr rund 200 Initiativen aus dem gesamten Bundesgebiet beworben. Ehrungen gibt es in den Kategorien „Kinder bewegen die Welt“, „Kinder bewegen die Umwelt“, „Kinder bewegen Politik“, „Kinder bewegen Medien“, „Kinder bewegen Kultur“ und „Kinder bewegen Unternehmen“.

Prominente Unterstützer des Deutschen Kinderpreises sind Schauspieler Wayne Carpendale als Botschafter sowie die SchauspielerInnen Mariella Ahrens, Marek Erhardt, Sophie Schütt, Oliver Wnuk und Susanne Uhlen, außerdem die Unternehmerin Dana Schweiger, die Moderatorin Birgit Schrowange und ARD-Nachrichtenmoderator Marc Bator.

HINTERGRUND

World Vision Deutschland e.V. ist ein christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaftsarbeit. Im Finanzjahr 2009 wurden 239 Projekte in 48 Ländern durchgeführt. World Vision Deutschland ist Teil der weltweiten World Vision-Partnerschaft. World Vision unterhält offizielle Arbeitsbeziehungen zur Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) und arbeitet eng mit dem Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) zusammen. World Vision Deutschland ist Mitglied der Bündnisse „Aktion Deutschland Hilft“ und Gemeinsam für Afrika. www.worldvision.de.+++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön