„Das künstliche Hüftgelenk - (meist) eine Erfolgsgeschichte“, Bad Hersfeld | Termine Osthessen|News
Bad Hersfeld
„Das künstliche Hüftgelenk - (meist) eine Erfolgsgeschichte“
Mittwoch, 27.02.19
Orthopädie Bad Hersfeld
18:00 Uhr
frei
Beschreibung: Der häufigste Grund für die Implantation eines künstlichen Hüftgelenks, auch Hüftprothese oder Hüftendoprothese ge-nannt, ist eine schmerzhafte Arthrose (Gelenkverschleiß) des Hüftgelenks, die mit konservativen Behandlungsverfahren (dazu gehören Krankengymnastik, Medikamente oder Spritzen) – also ohne eine Operation – nicht mehr behandel-bar ist. Für die Ärzte der Orthopädie Bad Hersfeld gehört eine gewissenhafte Prüfung der Notwendigkeit des Gelenkersatzes zum Standard. Es ist immer ein Mosaik aus Beschwerde-schilderung, Untersuchungsbefunden und Bildgebung, das einen stimmigen Gesamteindruck ergeben muss. Für eine Endoprothese stehen uns verschiedene Modelle und Ver-fahren zur Verfügung, sodass wir individuelle Ansprüche optimal erfüllen können. Vorstellung unterschiedlicher künst-licher Hüftgelenke und unterschiedlicher Operations-techniken. zusätzliche Informationen: Orthopädie Bad Hersfeld GmbH,
Am Hopfengarten 16, Foyer


 

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön