OSTHESSEN | NEWS Termine

27Feb


Bad Hersfeld
Orthopädie Bad Hersfeld „Das künstliche Hüftgelenk - (meist) eine Erfolgsgeschichte“
Der häufigste Grund für die Implantation eines künstlichen Hüftgelenks, auch Hüftprothese oder Hüftendoprothese ge-nannt, ist eine schmerzhafte Arthrose (Gelenkverschleiß) des Hüftgelenks, die mit konservativen Behandlungsverfahren (dazu gehören Krankengymnastik, Medikamente oder Spritzen) – also ohne eine Operation – nicht mehr behandel-bar ist. Für die Ärzte der Orthopädie Bad Hersfeld gehört eine gewissenhafte Prüfung der Notwendigkeit des Gelenkersatzes zum Standard. Es ist immer ein Mosaik aus Beschwerde-schilderung, Untersuchungsbefunden und Bildgebung, das einen stimmigen Gesamteindruck ergeben muss. Für eine Endoprothese stehen uns verschiedene Modelle und Ver-fahren zur Verfügung, sodass wir individuelle Ansprüche optimal erfüllen können. Vorstellung unterschiedlicher künst-licher Hüftgelenke und unterschiedlicher Operations-techniken.
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Orthopädie Bad Hersfeld

Uhrzeit: 18:00

Orthopädie Bad Hersfeld GmbH,
Am Hopfengarten 16, Foyer

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön