OSTHESSEN | NEWS Termine
Termin liegt in der Vergangenheit.

Aktuelle Termine & Events finden Sie hier.

13Mär


Fulda-Neuenberg
Bonifatiushaus Fulda Neuer und alter Antisemitismus – Jüdisches Leben in Deutschland
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe interessierte Gäste der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP)
Sektion Fulda,
in unserer ersten Veranstaltung im Neuen Jahr wollen wir uns gemeinsam mit dem Bonifatiushaus der Frage widmen, wie bedroht jüdisches Leben in Deutschland ist. Seit dem Zweiten Weltkrieg und dem Terror des Nationalsozialismus ist jüdisches Leben in Deutschland wieder erstarkt und gehört gerade in den Metropolen zur Normalität. Doch zugleich ist in den letzten Jahren der Antisemitismus neu in den Fokus von Politik und Öffentlichkeit geraten. Die Zahl antijüdischer Straftaten und Äußerungen nimmt zu. Neben den deutschen Antisemitismus und der linken
Israelkritik ist vor allem auch ein importierter Antisemitismus aus muslimischen Communities getreten, der sich im Zuge der Migration weiter zu verstärken droht. Wie kann sich eine Gesellschaft gegen diese Entwicklungen stellen? Und wie muss dem Antisemitismus, der verschiedene Wurzeln hat, heute begegnet werden? Diesen Fragen wollen wir mit dem international angesehenen und engagierten Gegner des Antisemitismus nachgehen und laden Sie herzlich dazu ein. Mit freundlichen Grüßen

Michael Trost
Sektionsleiter
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Bonifatiushaus Fulda

Uhrzeit: 19:00
Preis: Eintritt frei

Bonifatiushaus Fulda, Neuenberger Str. 3 - 5, 36041 Fulda-Neuenberg

Referent: Dr. Matthias Küntzel, Politikwissenschaftler und Historiker

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön