OSTHESSEN | NEWS Termine
Termin liegt in der Vergangenheit.

Aktuelle Termine & Events finden Sie hier.

29Aug


Fulda
Foyer - Herz-Jesu-Krankenhaus Schul-, Alternativ-, Komplementärmedizin oder Naturheilverfahren: Anerkannte Behandlungsmethoden bei Krebserkrankungen
Nicht jede Patientin oder jeder Patient reagiert in derselben Weise auf eine Behandlungstherapie bei Krebs. Dies liegt zum einen an der Vielzahl von existierenden Karzinomformen. Angefangen bei Brust- und Darmkrebs über Bauchspeicheldrüsen-, Lungen- bis hin zu Prostata- oder Hautkrebs. Zum anderen ist jeder Mensch individuell mit seiner körperlichen Verfassung und genetischen Merkmalen.

Die Behandlungsmöglichkeiten haben sich über die Jahre enorm erweitert. So erfasst das therapeutische, schulmedizinische Spektrum sowohl Standardbehandlungen mittels Operation, Chemotherapie, Strahlentherapie als auch komplementärmedizinische Maßnahmen wie körperliche Aktivität, Ernährungsoptimierung, psychoonkologische oder psychosoziale Betreuung und medikamentöse Behandlung. Neben diesen schulmedizinischen Behandlungskonzepten werden erprobte bzw. zu entwickelnde naturheilkundliche Therapien angeboten. Doch welche wirksamkeitsgeprüfte naturheilkundliche / komplementärmedizinische Therapiekonzepte sind wissenschaftlich anerkannt?

Prof. Dr. med. Josef Beuth, Leiter des Instituts zur wissenschaftlichen Evaluation naturheilkundlicher Verfahren (ENV) an der Universität Köln, befasst sich in seinem Spezialgebiet mit der Wirksamkeit, Qualität und Unbedenklichkeit von Naturheilverfahren, die den Menschen stets ganzheitlich in den Blick nehmen.

Im Rahmen des Arzt-Patientenseminars spricht Prof. Dr. med. Josef Beuth über wirksame Alternativen zur herkömmlichen Schulmedizin in der Diagnostik und Therapie als auch der Nachsorge von Krebs.

Betroffene und Interessierte können an diesem Tag die Auswahl unbedenklichkeits- und wirksamkeitsgeprüfter naturheilkundlicher Verfahren zur Optimierung der (Krebs-)Standardtherapien kennenlernen und sich hinsichtlich sinnvoller Naturheilverfahren beraten lassen.
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Foyer - Herz-Jesu-Krankenhaus

Uhrzeit: 17:00
Preis: -

www.herz-jesu-krankenhaus.de
www.facebook.com/herz.jesu.krankenhaus.fulda

Kontakt:
Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda gGmbH
Buttlarstraße 74
36039 Fulda
Tel. (0661) 15 0
E-Mail: [email protected]

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön