OSTHESSEN | NEWS Termine
Termin liegt in der Vergangenheit.

Aktuelle Termine & Events finden Sie hier.

14Feb


Wildeck
Niemeyerhaus Krimiabend im alten Dorftreff
In der renovierten Gaststube des ehemaligen Gasthauses Niemeyer in der Bahnhofstraße in Hönebach wird am kommenden Freitag, den 14. Februar um 19.00 Uhr die Krimi-Autorin Gertraude Selzer aus ihrem Krimi „An trüben Wassern“ lesen. Man darf eine spannende und mitreißende Lesung in einem dazu passenden Ambiente erwarten. Für Getränke und einen kleinen Imbiss sorgen die Fachwerk-Freunde-Hönebach, der Eintritt ist frei. Eine freiwillige Spende wird gerne entgegengenommen, die direkt in die weitere Renovierung des Gebäudes fließen wird.
Gertraude Selzer ist eine Autorin aus Frankfurt, die unter dem Kürzel G. T. Selzer schreibt. Sie hat soeben ihren sechsten Hessenkrimi ("Altersruh") veröffentlicht. Zu Hönebach hat sie schon seit vielen Jahren verwandtschaftliche Verbindungen. Durch die Mitarbeit an der Chronik und mit der 700-Jahrfeier ist der Bezug zum Dorf noch enger geworden. Das Ergebnis war 2016 der Krimi "Tod im Salz", in dem der Monte Kali und Hönebach (das im Buch Heubach heißt) eine wichtige Rolle spielen.
"An trüben Wassern" spielt unter anderem auf einem Hausboot am Frankfurter Mainufer, wo Daniel Skipanski, einst ein erfolgreicher Architekt, seit sechs Jahren mehr schlecht als recht vor sich hinlebt, nachdem er auf tragische Weise Frau und Tochter verloren hat. Nur Ben, sein Sohn, ist ihm geblieben.
Mit der Ruhe ist es vorbei, als im Rödelheimer Brentanopark die Leiche des Mannes gefunden wird, der die Schuld an Skipanskis Katastrophe trägt. Alte Gefühle brechen wieder hervor, und Daniel sorgt sich, dass er nun auch noch Ben verlieren könnte.
Als besonderes Schmankerl gibt es noch eine bisher unveröffentlichte Kurzgeschichte, die unter dem Eindruck der 700-Jahrfeier in Hönebach entstand. Die Geschichte heißt "Jagd durch 700 Jahre Hönebach" und ist eine Huldigung an alle Hönebacher, die im Festjahr 2015 so Erstaunliches auf die Beine gestellt haben.
Der Verein FFH - Fachwerkfreunde Hönebach e.V. - engagiert sich in der Sanierung des Ortsbild-prägenden Fachwerkgebäudes Niemeyer, einer ehemaligen Gastwirtschaft mit großem Saal. In vielen Stunden freiwilliger und ehrenamtlicher Arbeit konnten die Mitglieder schon deutlich sichtbare Erfolge in der Sanierung realisieren. Das Niemeyer-Haus hat sich bereits jetzt zu einem lebendigen Anziehungspunkt entwickelt. In den schon renovierten Räumlichkeiten und im schönen Garten finden über das Jahr verteilt Veranstaltungen aller Art statt. Der Verein ist auf den Erlös angewiesen und finanziert mit dem Gewinn aus diesen Veranstaltungen die weiteren Renovierungsarbeiten.
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Niemeyerhaus

Uhrzeit: 19:00
Preis: -

3. Autorenlesung im Niemeyerhaus: Krimiabend mit G. T. Selzer
Niemeyerhaus in Hönebach, Bahnhofstr. 4
Beginn 19:00 Uhr
Eintritt frei!
Spenden für die weitere Renovierung des Gebäudes sind willkommen!

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön