Archiv

REGION NACHGEDACHT 177

Sind wir nicht alle spirituell?....Gedanken von Christina LEINWEBER

ZUR PERSON: Christina Leinweber, 1988 geboren in der osthessischen Bischofsstadt Fulda, neun Jahre katholisch-private Schulausbildung – so war der Weg zum Theologiestu-dium für sie vorbestimmt und beschlossen. Es ging dann für vier Jahre Studium in die nächste Bischofsstadt Paderborn - hatte dann ihr erstes Staatsexamen in der Tasche, bestand nach einjähriger Refendarzeit in Lauterbach auch das zweite Staatsexamen und ist seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 Lehrerin an einer Fuldaer Mädchenschule. Ihre Tätigkeit als Kolumnistin bei osthessen-news.de möchte sie auch in Zukunft fortsetzen. Sie selbst bezeichnet sich als liberal-theologisch und kommentiert (seit 177 Wochen) in der Serie NACHGEDACHT Dinge des Alltags aus ihrer persönlichen Sicht.

29.05.16 - "Ich bin nicht besonders spirituell!" oder "Ich bin nicht besonders gläubig!" - Solche Sätze höre ich ganz oft. Besonders in einem Gespräch, in dem ich erwähne, dass ich Religionslehrerin bin. Sonderbar, denke ich mir dann. Denn im Prinzip sind wir alle spirituell oder gläubig. Man denke nur daran, dass wir Menschen irgendwann im Laufe unseres Lebens zumeist - ob früher oder später - die Frage nach dem Sinn für uns klären möchten. Irgendwann im Leben - so meine ich - fragt man sich: Warum bin ich? Oder: Wofür ist dieses Leben gut? Wofür gibt es diese Welt?

Sein Leben dann mit Sinn zu füllen, diesen Fragen auf die Spur zu gehen, bedeutet dann nicht nur eine Aufwertung für das Leben, weil es dem Leben "Wert" durch Sinn gibt, sondern es ist auch ein Glaubensakt: Man glaubt daran, dass alles nicht mehr nur "nichts" sondern vielmehr etwas Sinnvolles ist. Die Religionen sind dann ein Angebot, den Glauben an einen Lebenssinn mit genaueren Ideen und Inhalten zu füllen.

Und spirituell zu sein, ist im Grunde nicht so schwer. Sozusagen "geistlich" zu sein, bedeutet dann ja nur, dass man von etwas erfüllt ist, das antreibt und im positiven Sinne motiviert. Die Liebe, die Freundschaft, die Familie, die Hoffnung - das sind alles gute Antriebsmotoren. Was ist es, was Sie erfüllt? Welchen Grund haben Sie, jeden Morgen aufzustehen und das Leben zu leben?  (Christina Leinweber) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön