Hörbücher in der Konrad-Duden-Stadtbibliothek - Foto: Sandra Rudolph

BAD HERSFELDKopfhörer auf, Welt ausschalten

Hörbücher in der Konrad-Duden-Stadtbibliothek

13.11.17 - Bevor der Buchdruck möglich wurde und bevor der Mensch die Schrift oder deren Vorformen erfand, wurden Geschichten nur auf einem Wege weitergegeben: Sie wurden erzählt. Einer sprach, ein anderer (oder gleich mehrere) hörte gebannt zu. Das Hörbuch kehrt somit zu den Wurzeln der Literatur zurück und steht dem gedruckten Wort, dem visuellen Verarbeiten von Buchstaben, in nichts nach.

Einfach Kopfhörer aufsetzten und die Welt für einen Moment ausschalten und sich auf die Geschichte konzentrieren. Hörspiele sind wie ein guter Film, nur mit eigenem Kopfkino. Die Sprecher, die Geräusche, die Musik… Es ist so unfassbar real, dass man mit Gänsehaut zuhört und das Gefühl hat, diesen Thriller, diese Liebesgeschichte, dieses Drama (u.v.a.) gerade live zu durchleben. Und sogar diejenigen, die eigentlich nicht so gerne lesen, werden von der Faszination, welche ein Hörbuch auslösen kann, begeistert sein.

Heute genießen Sehende und Nichtsehende gleichermaßen die Vorzüge eines Buches zum Hören. In Zeiten, wo es immer schwieriger wird, sich mit einem guten Buch hinzusetzen, kommen Hörbücher gerade recht: Dafür muss man nur die Ohren frei haben, während Hände und Augen etwas anderes erledigen. In der Konrad-Duden-Stadtbibliothek finden Sie eine große Auswahl von Hörbüchern aus allen Rubriken vor. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, tauchen Sie ein in eine Welt voller Fantasie, Gefühle und Emotionen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön