- Archivfoto: Hans-Hubertus Braune

BAD HERSFELD Trassenfindung per Dialog-Forum?

Ausbau der ICE-Strecke Fulda-Gerstungen - Bahn lädt zur Bürgerinfo ein

02.02.18 - Der Ausbau der Fernverkehrsstrecke Frankfurt am Main - Berlin schreitet voran. Während die Trassenfindung für den Abschnitt Hanau-Fulda so langsam in die entscheidende Phase geht, beginnen die Vorplanungen für das Nadelöhr zwischen Fulda und Gerstungen. Aktuell führt die Strecke durch das Haunetal und Bad Hersfeld Richtung hessisch/thüringische Landesgrenze nach Erfurt. Der Abschnitt ist jedoch völlig überlastet.

"Der Bau von zwei neuen Bahngleisen zwischen Fulda und Gerstungen ist dem Bund, dem Land Hessen und der Deutschen Bahn ein wichtiges Anliegen. Die Maßnahmen hat gemeinsam mit dem Ausbau-/Neubau der Strecke Frankfurt-Berlin das Ziel zusätzliche Kapazität und Fahrzeitreduzierungen auf dem Korridor Frankfurt-Berlin zu ermöglichen", schreibt das Hessische Wirtschaftsministerium und DB Netze in einer gemeinsame Einladung an die Bürgermeister der Region. Zudem solle "eine optimale Verknüpfung mit dem und zentralen Knotenpunkt Erfurt" geschaffen werden.

Infoveranstaltung in der Schilde-Halle in Bad Hersfeld

Während einer Bürgerinformationsveranstaltung am Mittwoch, 21. Februar 2018 um 16 Uhr in der Schilde-Halle in Bad Hersfeld will die Bahn ihr Konzept zur genauen Trassenfindung vorstellen. "Neben allgemeinen Informationen zum Projekt möchten wir die geplante projektbegleitende Bürgerbeteiligung vorstellen und Ihnen und den Anwesenden die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen sowie Anregungen zum weiteren Vorgehen zu formulieren", heißt es in der Einladung weiter. Vermutlich werden analog dem südlichen Abschnitt Hanau-Fulda Dialog-Foren eingerichtet.

Derweil werden bereits verschiedene Varianten im Korridor Wildeck / Blankenheim - Bad Hersfeld - Kirchheim / Langenschwarz diskutiert. Beispielsweise der viergleisige Ausbau der bestehenden Strecke Fulda-Bad Hersfeld durch das Haunetal, eine Tunnellösung von Langenschwarz bis Wildeck-Obersuhl, die Niederaula-Spange (ein Abzweig durch das Fuldatal) oder die Geistaltrasse, welche aber wohl aus den Planungen bereits raus ist. (Hans-Hubertus Braune) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön