An mehreren Fuldaer Schulen fällt der Präsenzunterricht aus - Symbolbild: Pixabay

FULDA Schulamt informiert!

An diesen Schulen fällt am Montag der Präsenzunterricht definitiv aus!

11.01.21 - Hat die Schule meines Kindes am Montag geöffnet oder nicht? Viele Eltern sind in diesen Stunden verunsichert. Für den Landkreis Fulda wurde am Sonntagabend vom Schulamt folgendes bekannt gegeben:

Empfehlung des Gesundheitsamtes: Aussetzung der Anwesenheitspflicht für Abschlussklassen

Ab Montag, 11.01.2021, würde nach den Vorgaben des Landes Hessen für die Abschlussklassen der allgemeinbildenden und der beruflichen Schulen der Unterricht in Präsenz wieder beginnen. Aufgrund der aktuellen Infektionslage im Landkreis Fulda wird den Schulen, auf Empfehlung des Gesundheitsamtes Fulda, die Möglichkeit gegeben, in der kommenden Schulwoche für diese Abschlussklassen auf Distanzunterricht auszuweichen. Die Schulen entscheiden selbständig auf der Grundlage der örtlichen Verhältnisse und Möglichkeiten.

Regel gilt bis Ende nächster Woche

Grundlage hierfür ist die im Ministerschreiben des Kultusministeriums vom 06.01.2021 angeführte Möglichkeit, dass der Präsenzunterricht, wenn ein vergleichbarer Lernerfolg sichergestellt wird, auch phasenweise durch Distanzunterricht ersetzt werden kann. Diese Regelung gilt zunächst bis Ende der kommenden Woche, also dem 15.01.2021.

Zunächst in Präsenzunterricht gehen:

·       Biebertalschule

·       Jahnschule

·       MPS Hohe Rhön

Alle übrigen Schulen beginnen ab morgen, 11.01.2021 mit Distanzunterricht:

·       Johannes-Hack-Schule

·       Bardoschule,

·       Domschule,

·       Don-Bosco-Schule,

·       Geschwister-Scholl-Schule,

·       Lüdertalschule und

·       Von-Galen-Schule

·       Freiherr-vom-Stein-Schule

·       Rabanus-Maurus-Schule (Domgymnasium)

·       Heinrich-von-Bibra-Schule,

·       Konrad-Adenauer-Schule,

·       Lichtbergschule,

·       Rhönschule,

·       Johannnes-Kepler-Schule,

·       Marianum (in Jg.10 und 13), 

·       Marienschule (alle Schulformen)

·       Winfriedschule

 
sowie alle Förderschulen im Förderschwerpunkt Lernen

·       Albert-Schweitzer-Schule,

·       Anne-Frank-Schule/Erich-Kästner-Schule,

·       Brüder-Grimm-Schule,

·       Christian-Andersen-Schule,

·       Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule

Die Ulstertalschule und die Wigbertschule sind nicht betroffen; Internate bleiben außen vor.

UPDATE: Nach erfolgter Rückmeldung der Schulen steht fest, dass alle Beruflichen Schulen und ebenfalls die überwiegende Mehrzahl der allgemeinbildenden Schulen in Stadt und im Landkreis Fulda von dieser Möglichkeit Gebrauch machen und den Unterricht in ihren Abschlussklassen im Distanzunterricht durchführen werden. Die Schulen haben hierüber die Schulgemeinden informiert.

Lediglich drei Schulen werden zunächst mit ihren Abschlussklassen im Präsenzunterricht am 11.01.2021 beginnen:

·       Biebertalschule

·       Jahnschule

·       MPS Hohe Rhön

OSTHESSEN|NEWS berichtet am Montag weiter. (mr/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön